Eine Naturkatastrophe brachte diese Felsbrocken in den Atlantik – sie könnte sich wiederholen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Die Touristenattraktion auf der Bahamas-Insel Eleuthera lockt viele Touristen an
  • Die großen Felsbrocken wurde von einer Naturkatastrophe geformt, die sich in Zukunft wiederholen könnte
  • Was es damit auf sich hat, seht ihr oben im Video

Die Bahamas-Insel Eleuthera lockt vor allem mit einer Attraktion ihre Touristen an: ein natürlich geformter Felsbrocken auf einer 15 Meter hohen Klippe im Wasser.

Was die wenigsten jedoch wissen: Die großen Steine kamen durch eine Naturkatastrophe auf die Klippe. Und: Die Katastrophe könnte sich in Zukunft wiederholen.

Wie in einem Bericht des Zentrums für Marine Umweltwissenschaften an der Universität Bremen und dem Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung zu lesen ist, sollen die Felsbrocken vor mehr als 100.000 Jahren entstanden sein.

Grund für die Entstehung der Attraktion waren Superstrürme

Wissenschaftler stellten bereits vor Jahren die Theorie auf, dass sogenannte Superstürme die Felsbrocken angespült haben sollen. Die Steine wiegen zwischen 380 und 925 Tonnen.

Der Geowissenschaftler Alessio Rovere vom Zentrum für Marine Umweltwissenschaften an der Universität Bremen bestätigt, dass sowas auch heutzutage möglich ist. “Wir wollten wissen, wie viel Energie Sturmwellen brauchen, um solche massiven Felsen von der Klippenkante auf ihre heutige Position zu bewegen, und ob die Energie durch einen heutigen Sturm das auch schaffen könnte”, erklärt Rovere. Demnach hätte auch ein Hurrikan die Kraft dazu, solche Felsbrocken zu bewegen.

Kein gutes Zeichen für die Zukunft

Dieses Ergebnis ist kein gutes Zeichen für die Zukunft. “Selbst, wenn wir für den Meeresspiegel nur einen Wert von sechs Metern über heutigem Niveau annehmen, hätten Wellen, wie die, die von Hurrikan Sandy erzeugt wurden, ausgereicht, um die Felsen auf ihre heutigen Positionen zu transportieren”, sagt der Forscher.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Korrektur anregen