Mob in Indien zündet Elefantenbaby an

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Ein wütender Mob wirft brennende Teerklumpen und Böller auf eine Elefanten-Mutter und ihr Kalb
  • Dabei fängt der Baby-Elefant feuer
  • Im Video oben seht ihr die schockierenden Aufnahmen

Ein wütender Mob hat in Indien mehrere Elefanten attackiert. Die Menschen warfen brennende Teerklumpen und Böller auf eine Elefanten-Mutter und ihr Kalb, angeblich um sie von ihrem Dorf fernzuhalten.

Die Tiere flüchten in Todesangst. Ein verstörendes Foto hat den Vorfall festgehalten: Der Baby-Elefant brennt, sein Gesicht ist schreckverzerrt, das Maul ist weit aufgerissen.

"Die Hölle ist hier"

Die Aufnahme hat Biplab Hazra im indischen Bundesstaat Westbengalen aufgenommen. Für das Bild wurde er nun bei den "Sanctuary Wildlife Photography Awards 2017" ausgezeichnet. Es trägt den Titel "Hell is here“ – zu Deutsch: Die Hölle ist hier.

"Für diese klugen, sanften, sozialen Tiere, die den Subkontinent seit Jahrhunderten durchstreift haben, ist die Hölle jetzt und hier“, erklärte der Fotograf.

Auf der Preisverleihung hieß es laut dem britischen "Independent", das Bild zeige die "zur Routine gewordene Misshandlung von Dickhäutern“.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(mf)Die Hölle ist hier

Korrektur anregen