Blitzeis und Schnee: In diesen Regionen beginnt diese Woche der Winter

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Die Woche kommt der Kälteeinbruch in Deutschland
  • Der Wetterdienst warnt vor Blitzeis von Mittwoch auf Donnerstag
  • Wo am Wochenende der erste Schnee fallen soll, erfahrt ihr im Video oben

Zwei Tiefdruckgebiete sorgen am Mittwoch immer wieder für Regen in Deutschland. Während es vormittags noch im Westen regnerisch ist, ziehen die Schauer später in den Südosten. Sonst erwartet uns echtes Novemberwetter. Tagsüber ist es meist bedeckt oder nebelig.

Ausnahmen dazu sind der Süden und Osten des Landes. Am Alpenrand weht der Föhn, der die Wolken und den Nebel in Oberbayern auflöst. Auch im Osten Deutschlands kann am Nachmittag vereinzelt die Sonne scheinen. Der Höchstwert in Dresden liegt bei 10 Grad.

Donnerstag der beste Tag der Woche

In der Nacht zum Donnerstag bleibt es bedeckt und es regnet immer wieder leicht. Bis zum Ende der Nacht hört der Regen dann aber auf. Es wird wieder nebelig. Die Tiefstwerte liegen zwischen 2 und 6 Grad. Der Wetterdienst warnt, dass mit Straßenglätte in den Morgenstunden gerechnet werden muss. Besondere Vorsicht ist im Osten und im Südosten geboten.

Der Donnerstag wird als bester Tag der verbleibenden Woche erwartet. Obwohl es mit viel Nebel losgeht, kommt noch oft die Sonne zum Vorschein.

Am Wochenende wird der erste Schneefall erwartet


Am Wochenende sollte man bestmöglich wenn möglich für einen Kurzurlaub verreisen. Denn dann wird es nass, kalt und windig. Am Freitag zieht Regen von Norden durch das Land. Dabei wird es windig. Am Samstag kommt neuer Regen aus Westen zu uns, dabei wird es teils sogar stürmisch.

In den Tieflagen ist am Sonntag sogar mit dem ersten Schnee zu rechnen. Davon sind vor allem Thüringen, Sachsen und Bayern betroffen.


Die besten Vorhersagen für Ihren Ort finden Sie auf weather.com

2017-07-23-1500833626-3203653-DerHuffPostWhatsAppNewsletter6.png
Die wichtigsten News des Tages direkt aufs Handy - meldet euch hier an.

(best)

Korrektur anregen