Das ist der wohl gefährlichste Pool der Welt - ihr solltet nur in Begleitung hinein

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Ist der Devil’s Pool der gefährlichste Pool der Welt?
  • Der spektakulärer Badeort liegt direkt an einer Klippe zu den Victoria Falls in Sambia
  • Welchen grandiosen Ausblick ihr von dort aus habt, seht ihr im Video oben

Der Devil’s Pool in Sambia ist ein sehr beliebter Badeort. Menschen mit Höhenangst sollten ihn aber meiden. Denn der spektakuläre Pool liegt direkt an einer Klippe zu den Victoria Falls.

In einem Bereich aus Naturstein können die Besucher planschen oder den atemberaubenden Ausblick genießen.

Direkt hinter dem Pool geht es 100 Meter in die Tiefe

Dort befindet sich einer der größten Wasserfälle der Welt, der sich insgesamt über eine Breite von zwei Kilometern erstreckt. So zieht es jährlich tausende Touristen und Abenteurer dorthin, um den atemberaubenden Anblick auf die Natur zu genießen.

Die Tourismusbehörde von Sambia empfiehlt, den Pool nur mit Tourismusführern zu besuchen. Und auch nur in der Trockenzeit von August bis Januar.

Ein Besuch dort kann lebensgefährlich sein

Außerhalb dieser Zeit ist der Besuch des Pools lebensgefährlich. Aufgrund des hohen Wasseraufkommens in der Regenzeit strömen Unmengen von Wasser die Klippen hinunter. Bei diesem Anblick trotz aller Gefahren ein Ausflug, der sich definitiv lohnt.

2017-07-23-1500833626-3203653-DerHuffPostWhatsAppNewsletter6.png
Die wichtigsten News des Tages direkt aufs Handy - meldet euch hier an.

(chr)

Korrektur anregen