Shakira: Konzert in Köln wegen Stimmbanderkrankung abgesagt

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Shakira hat mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen

Shakira (40, "Waka Waka") muss das Auftaktkonzert ihrer Welttour am 8. November in der Kölner Lanxess Arena verschieben. "Die El Dorado Welt Tournee von Shakira wird sich um wenige Tage verzögern, da die Künstlerin sich derzeit von einer Stimmbanderkrankung erholt", heißt es auf der Seite des Veranstalters Live Nation. Auf Anraten ihrer Ärzte müsse sich die Sängerin demnach noch einige Tage Ruhe gönnen.

"Wir empfehlen Konzertbesuchern ihre Tickets für das Konzert zu behalten, während wir an einem Nachholtermin arbeiten", teilte der Veranstalter weiter mit. "Shakira bedauert sehr, dass sie den Kölner Termin nicht wie geplant wahrnehmen kann." Die dreimonatige "El Dorado World Tour" führt die Sängern neben Köln, Paris und New York auch nach München. Am 30. November tritt Shakira in der bayerischen Metropole auf.

Holen Sie sich hier Shakiras aktuelles Album "El Dorado"

Korrektur anregen