"Ein Trauerspiel": Grünen-Politiker Palmer attackiert Parteikollege Trittin

Veröffentlicht: Aktualisiert:
BORIS PALMER
"Ein Trauerspiel": Grünen-Politiker Palmer attackiert Parteikollege Trittin | Getty
Drucken
  • Unruhe bei den Grünen: Boris Palmer kritisiert Unterhändler Jürgen Trittin
  • Palmer wirft dem Parteilinken Lügen vor

Als seien die Sondierungsgespräche zur Jamaika-Koalition nicht schon zäh genug, funkt jetzt das nächste Störfeuer dazwischen. Oder besser gesagt: Grünen-Politiker Boris Palmer. Der Bürgermeister von Tübingen, in den eigenen Reihen wegen seiner gezielten Provokationen berüchtigt, arbeitet sich in einem wütenden Facebookpost ausgerechnet an einem Parteikollegen ab.

Das Ziel von Palmers Angriff: Partei-Urgestein Jürgen Trittin. Es sei ein "Trauerspiel“, dass Trittin, "ein Schatten der Vergangenheit“, über die Koalition mitverhandle.

"Eine glatte Lüge"

"Was macht so jemand in einer Verhandlungsgruppe?", fragte Palmer bei Facebook. Der Konservative in den Reihen der Grünen kritisierte vor allem Trittins Aussagen in Interviews. Trittin habe "keine Angst vor der Unwahrheit"“ und sei stets darauf bedacht, "den Verhandlungspartner schlecht aussehen" zu lassen.

Trittin hatte kürzlich im "Spiegel" kritisiert, Union und FDP wären sich einig, dass die Grünen in den Verhandlungen möglichst wenige ihrer Punkte durchsetzen sollten. Palmer glaubt: "Wer sowas behauptet, kann die Verhandlungen doch gleich lassen." Dann warf er dem Parteilinken gar eine Lüge vor.

Nicht wegen ihm seien die Sondierungsgespräche mit der Union 2013 gescheitert, hatte Trittin betont. "Damals gab es für Merkel einen Partner, der leichter zu haben war als wir: die SPD", sagte er im "Spiegel". Laut Palmer eine "glatte Lüge".

Dass das Verhältnis zwischen Palmer und Trittin schwierig ist, zeigte sich spätestens im August. Als Boris Palmer sein Buch "Wir können nicht allen helfen" über die deutsche Flüchtlingspolitik vorstellte, ätzte Trittin: "Wie, hatte Erika Steinbach keine Zeit?" Palmer hatte die CDU-Vizevorsitzende Julia Klöckner zur Buchpräsentation geladen.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Korrektur anregen