Harald Glööckler ist auf einem Bibel-Cover zu sehen - und versetzt viele Gläubige in Rage

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Der Star-Designer Harald Glööckler hat anlässlich des Reformationstags seine eigene Bibel-Hülle designt
  • Die deutsche Bibel-Gesellschaft hatte ihn selbst dazu aufgefordert
  • Die Mitglieder hoffen, dass Glööckler junge Menschen zum Bibellesen animiert - doch viele Gläubige sind entsetzt, wie ihr oben im Video seht

Es ist ein seit Jahren bekanntes Problem: Immer weniger junge Menschen gehen in die Kirche und lesen freiwillig die Bibel. Laut einer Allenbach-Studie werfen 62 Prozent der Deutschen nie einen Blick in das heilige Buch.

Das wollte die deutsche Bibelgesellschaft jetzt ändern. Die Mitglieder haben sich überlegt, was junge Menschen zum Bibellesen bewegen könnte und eine Antwort gefunden: Harald Glööckler. Kurzerhand haben sie den Star-Designer gefragt, ob er nicht anlässlich des Reformationstages seine eigene Bibel-Hülle designen wolle.

Und das ließ sich Glööckler natürlich nicht zweimal sagen. Denn wer könnte die christliche Theologie, die ihren Blick auf die Armen und Ausgegrenzten richtet, besser repräsentieren, als er: Harald Glööckler?

Ein Bibel-Vers habe Glööckler inspiriert

Auf dem etwas anderen Bibel-Cover ist Glööckler selbst im Paradies zu sehen. Inspiriert hat den bibeltreuen Christen nach eigener Aussage der Bibel-Vers nach Matthäus, wie es in einer Presse-Mitteilung heißt: "Du erntest, wo du nicht gesät hast, und du sammelst ein, wo du nicht ausgestreut hast.“

Es gehe ihm vor allem darum, Menschen zum Bibellesen zu animieren, sagte der Designer. Und klar, das nehmen wir ihm ab. Glööckler betrachtet die Bibel bestimmt nicht als Werbung für sich selbst, sondern einfach nur als Ausdruck seiner Nächstenliebe.

Schließlich steht er ja allgemein eher weniger gern im Mittelpunkt - und hält sich strikt an das Gebot Gottes: "Du sollst keinen Gott neben mir haben.“

Auch Jürgen Klopp hat Bibel-Cover designt

Bibeltreue Christen lassen ihrem Entsetzen jetzt im Internet freien Lauf: "Es macht mich sprachlos, was die sich haben einfallen lassen", klagen sie. Oder: "Das ist mehr als geschmacklos."

Doch der Sprecher der Bibel-Gesellschaft ist überzeugt: "Der Name Harald Glööckler zieht einfach bei den Menschen", sagte er der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung".

Neben Glööckler haben auch andere Prominente, wie die Schauspielerin Uschi Glas und der Fußball-Trainer Jürgen Klopp ihren eigenen Bibel-Schuber designt. Glööckler ist allerdings der Einzige, der sich selbst darauf darstellen wollte.

Auch eine Gemeinsamkeit zu Martin Luther hat Glööckler bereits gefunden: "Er war ein Revoluzzer, das bin ich auch.“

2017-07-23-1500833626-3203653-DerHuffPostWhatsAppNewsletter6.png
Die wichtigsten News des Tages direkt aufs Handy - meldet euch hier an.

(lk)

Korrektur anregen