NACHRICHTEN
06/11/2017 12:17 CET | Aktualisiert 06/11/2017 12:17 CET

Bikini-Atoll: 60 Jahre nach US-Atomwaffentest zeigt sich eine neue Gefahr

AP
Bikini-Atoll: 60 Jahre nach US-Atomwaffentest zeigt sich eine neue Gefahr

Die USA testen zwischen 1946 und 1958 über 66 Atombomben auf den Marshallinseln im Pazifischen Ozean. Die Radioaktivitätslevel bleiben auch 60 Jahre nach den Tests noch 100 Mal höher als die umliegenden Gewässer.

Das fand eine neue Studie heraus. Sie weist zudem auf eine weitere Gefahr hin.