Ricky Gervais ist froh, keine Kinder zu haben

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Ricky Gervais ist froh, keine Kinder zu haben

"Ich würde mit einem Baby krank vor Sorge werden. Ich habe eine Katze und allein deswegen bin ich beunruhigt."

Ricky Gervais (56, "Wen die Geister lieben") hat wohl kein großes Vertrauen in seine väterlichen Kompetenzen. Er wäre mit der Verantwortung total überfordert, gestand der 56-Jährige in der TV-Show von Ellen DeGeneres. Ihm reiche es schon, für das Leben seiner Katze Sorge zu tragen. "Ich stelle Essen und Wasser in jedes Zimmer, falls die Tür sich schließt und sie nach 20 Minuten hungrig ist", beschrieb Gervais sein von Angst getriebenes Pflichtbewusstsein.

Lachen Sie hier mit Ricky Gervais in der britischen Comedyserie "Extras"

Korrektur anregen