"Star Wars" soll weitergehen: Pläne für die nächsten zehn Jahre

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Rey (Daisy Ridley) könnte "Star Wars" noch lange erhalten bleiben

"Star Wars"-Fans haben aktuell allen Grund zur Freude: Heute erschien nämlich nicht nur der neuste Teaser zu "Star Wars: The Last Jedi", sondern es wurden auch neue Details zur Zukunft der legendären Sci-Fi-Saga bekannt. In einem Video, das auf der offiziellen "Star Wars"-Seite veröffentlicht wurde, verkündete Lucasfilm-Chefin Kathleen Kennedy: "Wir setzen uns jetzt zusammen, reden über die "Star Wars"-Geschichten der nächsten zehn Jahre und schauen uns an, wohin es mit den zukünftigen Geschichten um die neuen Charaktere Rey (Daisy Ridley), Poe (Oscar Isaac), Finn (John Boyega) und BB-8 jenseits von Episode IX gehen könnte."

Außerdem verriet sie: "Wir schauen uns auch die Arbeit von Leuten an, die daran interessiert sind, in die "Star Wars"-Welt zu kommen und uns zu Orten zu bringen, die wir bis jetzt noch nicht kennen. Das ist schon aufregend, denn es ist eine weite Galaxie, weit, weit weg. Die Möglichkeiten sind endlos." Konkretere Angaben wollte Kennedy dann aber doch nicht machen. Auch in Bezug auf den kommenden Streifen "Star Wars: Die letzten Jedi", der am 14. Dezember in die Kinos kommt, gab sich Kennedy geheimnisvoll: "Ich denke, es wird einige Überraschungen geben, die die Leute nicht erwarten." Was es mit den Überraschungen auf sich hat, können "Star Wars"-Anhänger erst in ein paar Wochen herausfinden.

Hier gibt's den Kino-Hit "Rogue One - A Star Wars Story"

Korrektur anregen