Nach Sturm "Herwart" kommt der Frost: Hier wird es besonders eisig

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Am Montag liegt Deutschland in einer glatten Nordströmung - das bedeutet kühleres Wetter
  • In der Nacht zum Dienstag fallen die Temperaturen in Teilen Deutschlands unter den Gefrierpunkt
  • Die Wettervorhersage für die nächsten drei Tage seht ihr im Video oben

Sturm "Herwart" ist in den meisten Teilen Deutschlands Geschichte. Der Bahnverkehr etwa rollt größtenteils wieder. Allerdings mussten sich die Fahrgäste am Montag noch auf Verspätungen einrichten.

Der Sturm hatte bundesweit große Schäden angerichtet. Auf der Nordseeinsel Wangerooge spülte die Flut ein großes Stück des Badestrandes weg. Vor der ostfriesischen Insel Langeoog saß am Montag weiter ein großer Frachter fest.

In der Nacht zum Dienstag wird es kalt. Am Alpenrand fallen die Temperaturen auf -4 Grad und in München auf -1 Grad. Kalt wird es auch in Brandenburg und im Saarland.

Den gesamten Wetter-Überblick bekommt ihr im Video.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Korrektur anregen