Schwere Vorwürfe gegen Kevin Spacey: "House of Cards"-Star soll 14-Jährigen sexuell belästigt haben

Veröffentlicht: Aktualisiert:
KEVIN SPACEY
Schwere Vorwürfe gegen Kevin Spacey: "House of Cards"-Star soll 14-Jährigen sexuell belästigt haben | Eduardo Munoz / Reuters
Drucken
  • Oscargewinner Kevin Spacey soll einen 14-Jährigen sexuell belästigt haben
  • Der Schauspieler Anthony Rapp spricht im Interview mit "Buzzfeed" über einen Vorfall im Jahr 1986
  • Spacey hat sich inzwischen auf Twitter als schwul geoutet

Man kennt Kevin Spacey als mobbenden Chef in “Kill the Boss”, als betrügerischen Professor in “21” und natürlich als tyrannischen US-Präsidenten in der Serie “House of Cards”. Privat jedoch weiß man wenig über den Schauspieler.

Nun werden schwere Anschuldigungen gegen ihn laut: Der zweifache Oscargewinner soll 1986 einen 14-Jährigen sexuell belästigt haben.

Anthony Rapp, seinerseits Darsteller in der neuen Netflix-Serie “Star Trek Discovery”, berichtet im Interview mit "Buzzfeed", dass Spacey ihn auf einer Party hochgehoben und aufs Bett geworfen habe. Dann habe der ältere Branchenkollege sich auf ihn drauf gelegt.

Mehr zum Thema: Harvey Weinstein führt Hollywood in die Krise

Rapp: “Bin froh, dass nichts Schlimmeres passiert ist”

Bei Spaceys Anblick “dreht sich mir der Magen um”, sagt Rapp 30 Jahre später. “Es ist mir heute noch unbegreiflich, was damals passiert ist. Es verwirrt mich zutiefst.”

Die beiden Männer lernten sich auf einer After-Show-Party kennen. Der 14-jährige Rapp stand damals im Theaterstück “Precious Sons” am New Yorker Broadway auf der Bühne, Spacey in “Eines langen Tages Reise in die Nacht”. Die Theatergemeinschaft ist gut vernetzt. Man kennt sich, feiert zusammen Parties, tauscht sich aus.

Deshalb sei es ihm auch nicht seltsam vorgekommen, als der 26-jährige Spacey ihn zu einer Party in seiner Wohnung einlud, sagt Rapp gegenüber "Buzzfeed". Seine Mutter habe ihn manchmal auf Veranstaltungen begleitet; zu Spaceys Party jedoch ging der junge Mann alleine.

Weil er niemanden auf der Party kannte, habe er sich in Spaceys Schlafzimmer zurückgezogen und Fernsehen geschaut. Dann sei Spacey zu ihm ins Zimmer gekommen. “Erst in diesem Moment habe ich bemerkt, dass alle anderen Gäste gegangen waren”, so Rapp. Er habe sich aus Spaceys Umklammerung “herauswinden” können und die Wohnung verlassen.

“Je älter ich werde, desto mehr wird mir klar, dass ich froh sein kann, dass nichts schlimmeres passiert ist”, erzählt Rapp im Interview.

Spacey outet sich als schwul

Spacey hat inzwischen auf Twitter Stellung zu den Vorwürfen bezogen. Er schreibt, er könne sich an den Vorfall “ehrlich nicht erinnern”, räumt jedoch ein, dass es sich um “unangemessenes betrunkenes Verhalten” gehandelt haben müsse. “Wenn ich mich damals so verhalten habe, wie er es beschreibt, dann schulde ich ihm die aufrichtigste Entschuldigung” so Spacey.

Gleichzeitig nahm Spacey Rapps Anschuldigungen zum Anlass, sich als homosexuell zu outen. “Ich habe mein ganzes Leben über Beziehungen zu Männern und Frauen gehabt”, offenbart der “House of Cards”-Star. Nun habe er sich aber entschlossen, als schwuler Mann zu leben.

Mehr zum Thema: HuffPost -Aktion: Frauen berichten von sexueller Belästigung - Sarah wurde unzählige Male begrapscht

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(jg)

Korrektur anregen