Orkan-Alarm: So bereiten sich die Deutschen auf den gewaltigen Sturm vor

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Über Deutschland wütet am heutigen Sonntag ein heftiger Orkan
  • Besonders Norddeutschland ist von dem Sturmtief betroffen
  • Wie sich die Leute auf den gewaltigen Sturm vorbereiten, seht ihr im Video oben

Ein Orkan fegt am Sonntagvormittag über Norddeutschland. An der Nordseeküste ist mit Orkanböen über 120 km/h zu rechnen. Auf der Nordseeinsel Wangerooge bereiten sich die Bewohner bereits auf Sturmschäden vor.

Und das, obwohl der Deutsche Wetterdienst meldete, dass das Tief nicht ganz so schlimm wird wie "Xavier" vor wenigen Wochen.

Die Küstenbewohner machen alles wind-und wetterfest

Die Fährverbindung zum Festland wurde bereits eingestellt und letzte Strandkörbe entfernt. Die hohen Wellen der aufgepeitschten Nordsee deuteten auf den aufziehenden Sturm hin.

Auch der Bremer Freimarkt, das größte Volksfest im Norden, schloss bereits am Samstag um 18 Uhr. In ganz Deutschland ist mit Behinderungen durch Sturmschäden zu rechnen.

2017-07-23-1500833626-3203653-DerHuffPostWhatsAppNewsletter6.png
Die wichtigsten News des Tages direkt aufs Handy - meldet euch hier an.

Korrektur anregen