Das ist die teuerste Uhr der Welt

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Paul Newman und seine Frau Joanne Woodward im Jahr 2005

Bei Auktionen landen neben allerhand Plunder und Raritäten hin und wieder auch Besitzstücke von berühmten Stars unterm Hammer. Vor allem von verstorbenen Promis aus dem Musik- und Filmbusiness werden zuweilen unglaubliche Millionenbeträge erzielt. So erneut geschehen bei einem einst treuen Begleiter von Schauspieler Paul Newman ("Exodus"). Vom 2008 verstorbenen US-Mimen wechselte bei einer "Phillips, Bacs & Russo"-Auktion eine Rolex Daytona für die unglaubliche Summe von 17,8 Millionen Dollar (rund 15,3 Millionen Euro) den Besitzer, berichtet die Seite "Forbes".

Es handele sich demnach um jene Armbanduhr, die Newman von seiner Frau Joanne Woodward (87) geschenkt bekommen hat und die mit einer persönlichen Gravur versehen wurde: "Drive Carefully. Me". Woodwards Mahnung an ihren Mann, es hinter dem Steuer nicht zu übertreiben. Mit dem erzielten Preis ist die Uhr nicht nur die teuerste Rolex, sondern die teuerste Armbanduhr aller Zeiten, heißt es auf der Seite. Der vorherige Rekord lag demnach bei "mickrigen" elf Millionen Dollar.

Paul Newman und Robert Redford sehen Sie gemeinsam im Kultstreifen "Butch Cassidy und Sundance Kid"

Besitzer der Uhr war aber schon zu Newmans Lebzeiten ein anderer. 1984 schenkte er die Uhr dem Freund seiner Tochter Nell, James Cox. Der ist noch immer eng mit ihr befreundet und soll ein Teil des Erlöses ihrer Nell-Newman-Stiftung zukommen lassen.

Korrektur anregen