Das ist das erste Unterwasser-Restaurant auf dem Meeresboden - so sieht es von innen aus

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • In Norwegen soll das erste Unterwasser-Restaurant Europas entstehen
  • Entwürfe zeigen, wie das Restaurant "Under" aussehen soll
  • Die beeindruckenden Aufnahmen seht ihr im Video oben

Stellt euch vor, ihr esst gemütlich zu Abend, trinkt genüsslich ein Glas Wein und am Fenster ziehen auf einmal Fische oder gar kleine Wale vorbei.

Das soll bald zur Realität werden. Am südlichsten Punkt der norwegischen Küste bei Båly soll im Jahr 2019 das erste Unterwasser-Restaurant Europas entstehen, das auf dem Meeresboden liegt.

Zwar existiert bereits im spanischen Valencia das "Submarino-Restaurant", in dem die Gäste auch unter Wasser speisen, jedoch sind diese dort von einem Aquarium umgeben. Das Projekt in Norwegen hingegen wird das erste Restaurant auf dem Meeresboden sein.

Entwürfe des norwegischen Architekturbüros Snøhetta zeigen, wie das Unterwasser-Restaurant aussehen soll.

"Under" wird fünf Meter unter der Oberfläche liegen

In dem Gebäude des Restaurants, das den Namen “Under“ tragen soll, soll außerdem ein Forschungszentrum für Meeresbiologie untergebracht werden.

“Under“ wird laut dem Architekturbüro direkt auf dem Meeresboden und fünf Meter unter der Wasseroberfläche liegen.

Die Konstruktion sei sehr sicher, versichern die Architekten. Die meterdicken Betonwände sorgen dafür, dass das längliche Gebäude dem Druck der Bedingungen unter Wasser Stand hält.

Das Restaurant bietet Platz für 80 bis 100 Gäste

Die riesige Glasfront besteht aus massiven Acrylfenstern, die einen einzigartigen Blick auf den Meeresboden ermöglicht.

Der verändert sich je nach Jahreszeit und wechselnden Wetterbedingungen.

Das Restaurant bietet auf drei Ebenen Platz für 80 bis 100 Gäste. Die Bauarbeiten sollen nächstes Jahr starten, eröffnen soll das Restaurant dann im Jahr 2019.

Im Video oben seht ihr beeindruckende Aufnahmen vom Inneren des Restaurants.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Korrektur anregen