Alexander Skarsgård hat jetzt eine Halbglatze

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Hoffentlich sind die Dreharbeiten bald abgeschlossen, Herr Skarsgård...

Einen schönen Mann kann bekanntlich nichts entstellen. Vielleicht hätte der Urheber diese Weisheit mit dem Zusatz "Außer einer Halbglatze" ergänzen sollen. Diese hatte seinerzeit schon Johnny Depp (54) in "Fear And Loathing In Las Vegas" vom Schönling zum Schmierlappen mutieren lassen. Nun gut, sie und eine Wagenladung an Drogen. Jetzt wurde auch Frauenschwarm Alexander Skarsgård (41, "True Blood") mit freiwilliger Fleischmütze gesichtet - für eine neue Rolle, versteht sich.

Aktuell dreht Skarsgård gerade die Filme "The Hummingbird Project" sowie "The Kill Team", ist auf der Branchenseite "IMDb" zu sehen. Außerdem befindet sich der Streifen "Fever Heart" in der Vorproduktions-Phase. Für einen der drei Filme musste seine Haarpracht also wohl weichen. Umso gravierender ist der (Ein)Schnitt, hatte man Skarsgård im letzten Jahr noch in "Legend Of Tarzan" mit dichter Mähne durchs ebenso dichte Unterholz schwingen sehen.

Sie kriegen nicht genug von Alexander Skarsgård? Hier gibt es die ausgezeichnete Serie "Big Little Lies" zu sehen

Erste Unkenrufe werden schon aus Großbritannien laut, Skarsgård habe sich durch die Halbglatze in das Ebenbild von Prinz William (35) verwandelt. Und tatsächlich, bei einer direkten Gegenüberstellung der beiden, wie sie etwa die "Daily Mail" bemühte, ist eine gewisse Ähnlichkeit nicht von der Hand zu weisen. Für ein etwaiges Biopic über den Thronfolger auf jeden Fall gut zu wissen!

Korrektur anregen