Keith Richards trifft nach 50 Jahren ehemalige Freundin

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Keith Richards ist auch mit über 70 noch als Rockstar aktiv

Zwei ältere Herrschaften lassen es sich bei Roséwein und Tee in einem Pariser Hotel gut gehen. Vermutlich keine ungewöhnliche Szene in der französischen Hauptstadt, würde es sich dabei nicht um Rolling-Stones-Star Keith Richards (73, "Paint It Black") und die ehemalige Jagger-Freundin Marianne Faithfull (70) handeln. Wie ein neues Instagram-Foto von Richards zeigt, haben die beiden ehemaligen Weggefährten nach 50 Jahren ein Wiedersehen gefeiert. "War schön, Marianne zu sehen", kommentierte der Rockstar das Bild.

Loved seeing Marianne! 📷J.Bouquet

A post shared by Keith Richards (@officialkeef) on

Hier können Sie Keith Richards' Biografie "Life" bestellen

Die beiden hatten sich laut "Daily Mail" nach dem Konzert der Stones in Paris getroffen, wo Faithfull seit längerer Zeit lebt. Während die Sängerin mit der wilden Vergangenheit ganz klassisch in Blazer, weißer Bluse und Perlenkette gekleidet war, war Richards' Outfit seinem Rockstar-Image entsprechend etwas ausgefallener. Der 73-Jährige trug über einem dunkelblauen Hemd eine Zipper-Jacke mit Camouflage-Muster, seine grauen Haare wurden von einem mehrfarbigen Bandana zurückgehalten. Nach jahrelanger Drogensucht leidet Marianne Faithfull an schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen, ist auf einen Gehstock angewiesen.

Faithfull war in den Sechzigern längere Zeit die Freundin von Rolling-Stones-Frontmann Mick Jagger (74). Doch auch Richards und Faithfull landeten einmal miteinander im Bett. Richards hatte aus Rache an Mick Jagger einen One-Night-Stand mit ihr, weil Jagger ihm seine damalige Freundin Anita Pallenberg (1942 - 2017) ausgespannt hatte.

Korrektur anregen