John Mayer hat seit einem Jahr kein Alkohol getrunken

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

John Mayer bei einem Auftritt in Rio

Bereits viele Familien, Beziehungen und Existenzen wurden durch das Trinken zerstört. Einer, der dem Alkohol komplett abgeschworen hat, ist John Mayer (40, "Gravity"). Und darauf ist der erfolgreiche Singer-Songwriter offensichtlich auch sehr stolz. Auf Twitter teilte er nun ein ganz besonderes Jubiläum mit seinen Fans. "Heute vor einem Jahr, habe ich mich dazu entschlossen, mit dem Trinken zu pausieren", schreibt Mayer.

Hier können Sie John Mayers Album "The Search for Everything" stremen, herunterladen oder auf CD kaufen

Kein "ernsthaftes Problem"

Das sei für jeden etwas "sehr persönliches". Er schreibe diese Zeilen, "weil ich will, dass die Leute wissen, dass 'Das ist für jetzt erstmal genug' sozusagen auf der Speisekarte steht." Im Juni erzählte Mayer dem "Rolling Stone", dass er mit Alkohol nie "ein ernsthaftes Problem" hatte, also kein Alkoholiker gewesen sei, dass er sich aber auf eine Weise betrogen fühlte. "Das Trinken ist ein verdammter Betrug", erklärte er. "Wie viel ist genug? Immer wenn ich getrunken habe, habe ich nach einer Art geregelter Menge gesucht. Das hat sich für mich immer falsch angefühlt. Ich habe mich immer gefühlt, als ob ich es übertrieben habe." Darum sei er auch auf Cannabis umgestiegen und seine "Lebensqualität ist deutlich gestiegen".

Korrektur anregen