Es wird winterlich: Hier erwarten euch in den nächsten Tagen 50 Zentimeter Neuschnee und Kälte

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Der Kälteeinbruch steht kurz bevor
  • Am Wochenende ist sogar mit Neuschnee zu rechnen
  • Den ausführlichen Wetterbericht seht ihr oben im Video

Der Donnerstag ist leider der letzte warme Tag. Es dauert zwar ein wenig, bis sich der Nebel lichtet, danach kann es aber zu Temperaturen bis zu 23 Grad kommen. Am Wochenende wird es dann aber winterlich.

Schneefallgrenze sinkt

In der Nacht zum Freitag kommt es zu einer Nordströmung und das schwache Regengebiet in den Mittelgebirgen aktiviert sich wieder. Mit Tiefstwerten von 7 bis 10 Grad regnet es etwas stärker und es wird windig. Am Freitag sinkt die Schneefallgrenze dann bis auf 1300 Meter ab.

In den Bergen kann mit 20 Zentimetern Neuschnee gerechnet werden und mit Temperaturen um die 10 Grad. Es kann auch zu kaltem Nordwind kommen, offenbar kommt der Westen dabei jedoch glimpflich davon.

Böen mit bis zu 100 Kilometer die Stunde

Am Samstag bessert sich das Wetter kurz, am Abend kommt es allerdings zu Regen und Kaltluft. Die Kaltluft entwickelt sich zu einem Sturmtief, das das ganze Land überzieht.

An den Küsten und den Alpen kann es zu Böen mit bis zu 100 Kilometer die Stunde kommen. Die Schneefallgrenze sinkt weiter auf 600 Meter, im Osten sogar auf 400 Meter. In den Alpen sind bis zu 50 Zentimeter Neuschnee zu erwarten und auch Montagmorgen kann es bis ins Flachland hinein schneien.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg


(lm)

Korrektur anregen