Deutscher Reisepass so viel wert wie kaum ein anderer

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Wer einen deutschen Pass hat, genießt Freiheiten wie kaum ein Bürger anderer Staaten
  • Nur der Pass eines kleinen Landes eröffnet noch mehr Reisemöglichkeiten
  • Die wichtigsten Infos des Textes seht ihr zusammengefasst auch im Video oben

Kaum ein anderer Pass eröffnet so viel Freiheiten wie der deutsche: Wer ihn besitzt, kann damit in 158 Länder ohne Visum einreisen - oder bekommt es direkt an der Grenze. Das geht aus einer Übersicht hervor, die die Beratungsgesellschaft Arton Capital am Mittwoch veröffentlicht hat.

Allerdings ist der deutsche Pass nicht mehr wie in den vergangenen beiden Jahren das mächtigste Reisedokument der Welt: Der asiatische Stadtstaat Singapur hat Deutschland überholt. Mit diesem Pass ist die Reise in 159 Länder bequem möglich.

Es ist laut Arton Capital's das erste Mal, dass ein asiatischer Pass die Spitzenposition einnimmt. Traditionell belegen vor allem europäische Pässe die Top Ten.

Der US-Pass allerdings ist dagegen im Ranking nach dem Amtsantritt Donald Trumps gesunken. So haben die Türkei und Zentralafrika ihre Visumsregeln für US-Amerikaner geändert.

Das sind die Top Ten der mächtigsten Pässe:

1. Platz: Singapur (Reise ohne Hürden in 159 Länder)
2. Platz: Deutschland (158 Länder)
3. Platz: Schweden, Südkorea (157 Länder)
4. Platz: Dänemark, Finnland, Italien, Frankreich, Spanien, Norwegen, Japan, Großbritannien (156 Länder)
5. Platz: Luxemburg, Schweiz, Niederlande, Belgien, Österreich, Portugal (155 Länder)
6. Platz: Malaysia, Irland, Kanada, USA (154 Länder)
7. Platz: Australien, Griechenland, Neuseeland (153 Länder)
8. Platz: Malta, Tschechien, Island (152 Länder)
9. Platz: Ungarn (150 Länder)
10. Platz: Slowenien, Slowakei, Polen, Litauen, Lettland (149 Länder)

Die Pässe, mit denen man am wenigsten anfangen kann:

94. Platz: Afghanistan (Reise in 22 Länder ohne großen Aufwand möglich)
93. Platz: Pakistan, Irak (26 Länder)
92. Platz: Syrien (29 Länder)
91. Platz: Somalia (34 Länder)
90. Platz: Bangladesch, Jemen (35 Länder)

Korrektur: In einer ersten Version des Artikel waren Österreich und Australien in der Liste vertauscht. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.

Mehr zum Thema: Diese 16 jungen Menschen würden ihren Pass sofort gegen einen europäischen eintauschen

2017-09-08-1504854297-2100683-CopyofHuffPost.png
Ob Flüchtling, ob Deutscher - wir sind alle nur Menschen. Mit Ideen, Hoffnungen, Meinungen. Darüber könnt ihr euch hier austauschen.

(ujo)

Korrektur anregen