Darum geht's in "Ein starkes Team: Unter Wölfen" auf ZDFneo

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

"Wilsberg: Royal Flush": Wilsberg (Leonard Lansink) wird von einer Polizeistreife angehalten

20:15 Uhr, ZDFneo: Ein starkes Team: Unter Wölfen

Wolfshaare an den Leichen von mehreren Männern, die jeweils mit einem gezielten Messerstich ermordet wurden, führen das "starke Team" zunächst in die Irre. Sie vermuten, dass der Mörder mit lebenden Wölfen zu tun hat. In Sputniks neuem Lokal "Jungle World" wird passenderweise das Fleisch wilder Tiere angeboten. Otto (Florian Martens) und die "Team"-Kollegen nehmen die Ermittlungen auf. Verena hat sich bei Renovierungsarbeiten verletzt. Weil Otto (Maja Maranow) und die "Team"-Kollegen deshalb zunächst ohne sie ermitteln, kann sie später undercover auf einem Campingplatz recherchieren.

"Wilsberg" auf DVD: Eine Box mit 12 Fällen können Sie hier bestellen

21:00 Uhr, hr, Tatort: Leerstand

Die Forderung des Entführers wird ihnen durch einen Komplizen übermittelt: Charlotte Sänger (Andrea Sawatzki) soll Alexander Kern (Ludwig Blochberger) in das verlassene Präsidium holen. Kern - in einem reinen Indizienprozess wegen Entführung verurteilt - wurde vor kurzem wegen seines Wiederaufnahmeverfahrens aus dem Gefängnis entlassen. Als Sänger sich weigert, Kern ins Präsidium zu locken, erfahren sie, dass auch die Anwältin Kerns in der Gewalt des Entführers ist. Dellwo (Jörg Schüttauf) und Sänger wird klar, dass sie sich in einer fast ausweglosen Situation befinden.

21:45 Uhr, ZDFneo, Wilsberg: Royal Flush

Alex (Ina Paule Klink) hat gerade erst in einer neuen Kanzlei angefangen, und ihr erster Fall ist gleich ein Mordfall. Die Gattin des betuchten Klienten Thomas Winter (Tobias Oertel) wurde mit einem Strick erdrosselt. Er selbst ist vom Täter niedergestreckt worden. Behauptet er jedenfalls. Kommissarin Anna Springer (Rita Russek) glaubt ihm aber kein Wort. Nirgendwo gibt es Spuren einer dritten Person. Zudem hat Winter überall Fingerabdrücke hinterlassen, sogar auf der Leiche. Winter reagiert fassungslos auf diese Anschuldigung.

22:00 Uhr, SWR/SR, Tatort: Wahre Liebe

Natascha Klein war eine schillernde Persönlichkeit. Gerade erst hat die auch von der Presse geschätzte "Liebes-Päpstin" den zwanzigmillionsten Kunden ihrer Internet-Partneragentur "Lovecast" gefeiert. Jetzt wurde sie erschlagen in ihrem Büro gefunden. Neben der Leiche liegt ein Briefumschlag mit 50.000 Euro: Hier hatte offensichtlich jemand eine ganz persönliche Rechnung mit der jungen Frau offen. Könnte sich ein enttäuschter Kunde an der Agenturchefin gerächt haben? Die Kommissare Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Schenk (Dietmar Bär) ermitteln in alle Richtungen.

22:05 Uhr, MDR, Polizeiruf 110: Tote erben nicht

Bereits nach den ersten Untersuchungen am Tatort steht fest, dass der Unfall nur vorgetäuscht war. Der Tote war offensichtlich in den Schmuggel mit gefälschten Ersatzteilen verstrickt. Für die Hinweise, dass der Autohändler Lindner der Täter ist, finden die Kommissare jedoch keine Beweise. Und da ist auch Waltraud Mengelmann (Rosemarie Fendel). Die alte Dame steht plötzlich mit ihrem Anwalt in Schmückes (Jaecki Schwarz) Büro und ist felsenfest davon überzeugt, dass ihre Schwester ermordet wurde. Der Grund für den Mord liegt für Waltraud Mengelmann auf der Hand: Erbschleicherei!

Korrektur anregen