Trauer bei AC/DC: Bruder von Angus und Malcolm Young ist gestorben

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Angus Young trauert um seinen großen Bruder George

Er war ihr Mentor, ihr Produzent und ihr Bruder: George Young, der ältere Bruder der AC/DC-Gitarristen Angus (62) und Malcolm Young, (64) ist tot. Er starb im Alter von 70 Jahren, das erklärte die Rock-Band selbst in einem Facebook-Post. Über die genaue Todesursache ist bisher noch nichts bekannt.

"Mit großer Bestürzung geben wir den Tod unseres geliebten Bruders und Mentors George Young bekannt. Ohne seine Hilfe gäbe es AC/DC nicht", heißt es in dem Statement. "Es gab keinen hingebungsvolleren und professionelleren Musiker, Songwriter, Produzent, Ratgeber und vieles, vieles mehr. Als Bruder hätten wir uns keinen feineren Mann vorstellen können. Wir werden uns immer in Dankbarkeit an ihn erinnern und ihn nah an unseren Herzen tragen", heißt es darin weiter.

George Young hatte zuletzt beim AC/DC-Album "Stiff Upper Lip" als Produzent Hand angelegt.

It is with pain in our heart that we have to announce the passing of our beloved brother and mentor George Young....

Posted by AC/DC on Sonntag, 22. Oktober 2017

George Young wurde 1946 in Schottland geboren und wanderte mit seiner Familie im Teenager-Alter nach Australien aus. Dort spielte er bis zu ihrer Auflösung 1969 bei der erfolgreichen australischen Band The Easybeats. Zwischen 1974 und 1978 produzierte er mit seinem Bandkollegen Harry Vanda alle in Australien aufgenommenen Alben von AC/DC, wie "High Voltage", "T.N.T", "Dirty Deeds Done Dirt Cheap", "Let There Be Rock" und "Powerage". Bei dem 2000 erschienen Album "Stiff Upper Lip" war George Young zuletzt involviert.

Korrektur anregen