Ewan McGregor mit Mary Elizabeth Winstead beim Knutschen erwischt

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Schauspieler Ewan McGregor wurde beim Knutschen erwischt - und es war nicht seine Ehefrau

Für ein heimliches Treffen haben sich Ewan McGregor (46, "Trainspotting") und Mary Elizabeth Winstead (32, "Final Destination 3") definitiv den falschen Ort ausgesucht. Die Schauspielkollegen wurden bei einem gemeinsamen Café-Besuch in London gesichtet. Wie das britische Klatschblatt "The Sun" berichtet, haben sich die Co-Stars der TV-Serie "Fargo" dort über eine Stunde lang unterhalten. Doch beim Reden ist es nicht geblieben.

Erleben Sie Ewan McGregor als Lumière - hier können Sie den Film "Die Schöne und das Biest" kaufen

Als Officer Ray Stussy und Ex-Gefangene Nikki Swango verkörpern McGregor und Winstead in der amerikanischen Krimi-Serie ein hitziges Liebespaar. Dass sich die beiden Schauspieler jedoch auch privat so nahe stehen, ist neu. "Ewan und Mary Elizabeth waren gemeinsam dort und schienen sich in der Gesellschaft des jeweils anderen wohl zu fühlen", berichtete ein Augenzeuge dem Blatt. Und zwar so wohl, dass sogar Küsse fielen! Bilder zeigen die Serien-Stars in eindeutigen Posen. Die 32-Jährige hat ihre Hände zärtlich um McGregors Gesicht gelegt und ihre Lippen berühren sich. Nach dem Café-Besuch rauschten die beiden offenbar gemeinsam auf McGregors Motorrad davon.

Geht da was?

Obwohl Winstead ihre Trennung von Noch-Ehemann Riley Stearns (31) im Mai diesen Jahres öffentlich machte, kommt die angebliche Romanze der Co-Stars sehr überraschend. Schließlich ist McGregor seit über 20 Jahren mit Eve Mavrakis (51) verheiratet und hat mit der Französin vier gemeinsame Kinder. Was haben diese Bilder also zu bedeuten? Ist eine weitere Hollywood-Ehe in Gefahr? Die letzten Bilder von McGregor auf Social Media zeigen den Schauspieler zumindest bereits ohne Ehering am Finger.

Korrektur anregen