Freudentränen bei Dieter Bohlens "Supertalent": Zuschauerin sagt "Jetzt kann ich sterben"

Veröffentlicht: Aktualisiert:
DIETER BOHLEN
Deshalb weinte eine Zuschauerin wegen Dieter Bohlen beim "Supertalent". | Florian Ebener via Getty Images
Drucken
  • Dieter Bohlen traf beim "Supertalent" einen seiner größten Fans
  • Die 50-Jährige weinte vor Freude, ihren Schwarm persönlich kennenlernen zu dürfen

Dieter Bohlen ist für seine markigen und teilweise harten Sprüche bekannt. Doch nicht deshalb brachte er bei der RTL-Show "Das Supertalent" am Samstagabend eine Zuschauern zum Weinen. Die Dame war einfach so gerührt, endlich ihren Schwarm persönlich zu treffen - den Chefjuror höchstpersönlich.

Die 50-jährige Ewa Seehafn war überwältigt, als Bohlen sie während der Talentshow auf die Bühne bat. Denn bei dem Gründer der Band "Modern Talking" handelt es sich um ihre große Liebe.

"So nah, das hätte ich nie gedacht"

Auf der Bühne brach sie dann in Tränen aus - und Bohlen umarmte sie ganz fest. "Ich liebe dich seit 30 Jahren. Es war ein Geschenk der Kinder zum Geburtstag, dich zu sehen", sagte Seehafn. "Aber so nah, das hätte ich nie gedacht. Jetzt kann ich sterben, jetzt ist mir alles egal", scherzte sie.

Der Juror wollte daraufhin wissen, was sie an Bohlen besonders liebe. Seehafn sagte zu ihrem Schwarm: "Dich, deine Musik, deine Sprüche - alles, Dieter, alles. Was für ein Glück, du lieber Gott."

Zum Schluss durfte sie noch ein Selfie mit Bohlen auf dem Jurorensitz machen.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(sk)

Korrektur anregen