Darum ist der Fernseher so wichtig für unser Zusammenleben

Veröffentlicht: Aktualisiert:
VATER SOHN
Geber86/iStock
Drucken

Die technologische Entwicklung hat eine Schattenseite: Wenn sich jeder mit dem eigenen Smartphone oder Tablet beschäftigt, dann beschäftigt sich keiner mehr miteinander. Jeder sitzt in einer anderen Ecke des Hauses. Aber es gibt eine Ausnahme: Der Fernseher bleibt weiter so etwas wie das Lagerfeuer einer Familie – das zeigt eine Studie aus vier Ländern. Warum das Gerät uns Menschen zusammenbringt.

Trotz neuester Gadgets und Innovationen: der Fernseher bleibt zeitlos und wichtig. Das zeigt eine Umfrage des Instituts Cint für Bang & Olufsen. Dafür wurden die Fernsehgewohnheiten von Deutschen, Dänen, Briten und Amerikanern ausgewertet.
Ist der Fernseher out? Die Antwort könnte gerade viele junge Menschen überraschen: In fast jedem Haushalt steht heutzutage noch ein Fernseher. Er bleibt der Mittelpunkt des Wohnzimmers. 7 von 10 Familien schauen jede Woche eine oder mehrere Sendungen zusammen an. Für 83 Prozent von ihnen ist das „Quality time“ – also die schöne Zeit, die man mit Menschen verbringt, die einem wichtig sind.
„Echter Luxus ist dieser Tage, Abstand von der Arbeit und dem ständigen Informationsfluss zu nehmen und sich um seine wertvollen privaten Beziehungen zu kümmern. Wir wollen Technologie, mit denen wir aus unseren Routinen ausbrechen und echte Erlebnisse schaffen können. Wenn wir einen besonderen Moment mit unserer Familie genießen, soll es ein eindringlicher Moment sein. Ein Moment, wo wir alles ganz genau wahrnehmen. Zum Beispiel das Erlebnis, einen Film auf einem Fernseher anzusehen, wo exzellenter Klang und Bildqualität das Geschehen zum Leben erwecken, sagt Bang & Olufsen.

Wie der Fernseher Familien zusammenbringt

Es hat früher schon bei „Wetten dass…?“ funktioniert – und heute passiert dasselbe: Wir versammeln uns auf dem Sofa, entspannen uns und erleben etwas gemeinsam. Es ist eine Insel zwischen den dichten Terminplänen, die sonst unser Leben diktieren. 6 von 10 Menschen bezeichnen gemeinsames Film- oder Serienschauen als „Quality time“. Für fast 70 Prozent ist es eine gute Entspannungsmöglichkeit.
„Das Zusammenleben in der Familie ist immer wichtiger geworden. Es schützt uns gegen Tendenzen wie die zunehmende Individualisierung und Globalisierung. Darum müssen die Familienmitglieder starke Bande miteinander knüpfen. Dabei kann gemeinsames Fernsehen hilfreich sein – ob es ein Spielfilm ist, die neueste Netflix-Serie oder ein Fußballspiel. Wir können uns über das unterhalten, was im Fernsehen läuft, und so unsere Beziehungen zueinander stärken. Wenn jeder nur auf sein Smartphone oder das Tablet starrt, geht das nicht“, sagt Sofia Ulver, internationale Expertin für soziale Bewegungen und Professorin an der Lund-Universität in Schweden.

Die schönsten Erlebnisse liefert uns immer noch der Fernseher

Trotz der riesigen Auswahl an Abspielgeräten: Serien, Filme, Sportereignisse und Nachrichten schauen wir noch immer am liebsten auf dem Fernseher an. 87 Prozent der Studienteilnehmer sind zudem der Meinung, dass ein starker Klang das TV-Erlebnis deutlich verbessern kann.
„Heute wollen die Menschen nicht nur einen Bildschirm. Sie wollen ein Erlebnis – und entscheiden sich dabei am liebsten für den Fernseher. Dort sind nämlich sowohl das Bild als auch der Ton großartig. Davon sind wir ausgegangen, als wir unseren neuen Fernseher, BeoVision Eclipse entwickelt haben“, sagt Bang & Olufsen.
Hinzu kommt: „BeoVision Eclipse vereint das Design, die Akustik und die Integration ins Smart Home von B&O mit der OLED HDR-Bildschirmtechnologie (mit großem Kontrastumfang) von LG. Das macht ein echtes Kino-Feeling möglich. Wir finden: Die Kombination bringt das ultimative Fernseh-Erlebnis nach Hause.“

Wie wichtig ist es euch, mit den Menschen zusammenzukommen, die ihr liebt? Seid ihr leidenschaftliche Binge-Watcher, Filmliebhaber oder Sportfans? Seht euch das Gadget an, mit dem ihr die schönste Zeit mit Freunden und Familie auf eurem Sofa verbringen könnt:

bang and olufsen
Der Bang & Olufsen BeoVision Eclipse

Korrektur anregen