Medienbericht: V-Mann soll Islamistengruppe um Berlin-Attentäter Amri zu Anschlägen angestachelt haben

Veröffentlicht: Aktualisiert:
LKW
Medienbericht: V-Mann soll Islamistengruppe um Berlin-Attentäter Amri zu Anschlägen angestachelt haben | dpa
Drucken
  • Ein LKA-Spitzel soll laut eines Medienberichts die Islamistengruppe um den Hassprediger Abu Walaa zu Anschlägen angestachelt haben
  • Auch der Berlin-Attentäter Anis Amri war Teil der Gruppe

Nach Recherchen des Rundfunks Berlin Brandenburg (rbb) und der "Berliner Morgenpost" soll ein vom Landeskriminalamt (LKA) Nordrhein-Westfalen geführter V-Mann Islamisten zu Anschlägen aufgehetzt haben. Mehrere Strafverteidiger sowie ein früherer Anhänger einer Islamistengruppe hätten das bestätigt.

In internen Berichten werde der V-Mann als "Vertrauensperson 01" (VP-01) geführt. Er sei in den Islamistenkreisen des Hasspredigers Abu Walaa eingesetzt worden, in denen auch der spätere Attentäter von Berlin, Anis Amri, verkehrte.

VP-01 habe allerdings nicht nur Informationen für das LKA gesammelt. Sondern die Gruppe vielmehr zu Anschlägen angestachelt haben.

Hat der Spitzel Amri in seinen Plänen bestärkt?

Die Bundesanwaltschaft hält Abu Walaa für die zentrale Führungsfigur des sogenannten Islamischen Staates (IS) in Deutschland.

Derzeit müssen sich der 33-jährige Iraker und vier weitere mutmaßliche Top-Islamisten wegen der Unterstützung und Mitgliedschaft beim IS vor dem Oberlandesgericht Celle verantworten.

Laut den Berichten der "Berliner Morgenpost" und des rbb gehe aus Behördenberichten auch hervor: VP-01 habe zeitweilig einen intensiven Kontakt zu Amri gehabt. Einem internen Vermerk zufolge habe der spätere Terrorist "nach einem zuverlässigen Mann für einen Anschlag mit einem Lkw" gesucht.

Daher liege nur der ungeheuerliche Verdacht nahe: Der Spitzel könnte auch Amri bei seinen Anschlagsplänen bestärkt haben. Bisher ist das allerdings nicht bestätigt.

Mit Material der dpa.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Korrektur anregen