William Shatner spielt unter einer Bedingung wieder Captain Kirk

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

William Shatner als Captain Kirk

Wird William Shatner (86, "Raumschiff Enterprise") noch einmal als Captain Kirk auf den Fernsehbildschirm oder die Kinoleinwand zurückkehren? Der Schauspieler selbst hätte wohl nichts dagegen - allerdings unter einer Bedingung, wie er dem Entertainment-Portal "IGN" verraten hat: Für "einen Haufen Geld" würde er wieder in seine Kult-Rolle schlüpfen. "Ich weiß nicht, was man mit einer Figur anstellen sollte, die vor 50 mittlerweile 51 Jahren aufgetaucht ist. Wissen Sie, ich bin 51 Jahre älter, mit allen Erfordernissen, die das Alter mit sich bringt", grübelte er im gleichen Zug.

Dennoch ist sich Shatner sicher, dass das Ganze funktionieren könnte, wenn man den richtigen Dreh in der Geschichte finde. Eine eigene Idee hatte er auch gleich parat: "Wie wäre Captain Kirk wohl 50 Jahre später, mit scharfsinnigem Verstand, aber der Körper will nicht mehr so recht das tun, was er will. Das wäre eine interessante Geschichte."

William Shatners Autobiographie "Durch das Universum bis hierher" können Sie hier bestellen

Derzeit gäbe es gute Möglichkeiten für ein Comeback. Seit einigen Wochen läuft die Serie "Star Trek: Discovery" - hierzulande über Netflix empfangbar. Hier könnte der alte und ergraute Captain allerdings nur über eine Zeitreise wieder auftauchen, denn die Serie spielt zehn Jahre vor "Raumschiff Enterprise". 2019 soll außerdem ein neuer "Star Trek"-Film in die Kinos kommen.

Korrektur anregen