Mann sucht bei Google Maps nach einer Adresse - und macht eine gruselige Entdeckung

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Mann sucht mit Google Maps eine Adresse in Finnland
  • Auf einem Feld machte er dann aber eine gruselige Entdeckung
  • Diese könnt ihr im Video oben sehen

Ein Mann wollte eine Adresse in Finnland suchen. Er benutzte dazu Google Maps.

Als er sich immer näher an seinen Zielpunkt heranzoomte, fiel sein Blick auf ein Feld. Das war allerdings nicht leer - von weitem schon konnte er hunderte Gestalten ausmachen. Auf den ersten Blick muss das wie eine Szene aus der Horror-Serie "The Walking Dead" auf ihn gewirkt haben.

Die "Gestalten" sind eigentlich Kunst

Doch bei genauerer Betrachtung wird klar: Die Gestalten sind keine Untoten. Sondern zahlreiche Vogelscheuchen, die ein Künstler auf dem finnischen Feld platziert hatte. Sie sind Teil seines Werkes "Die stillen Menschen".

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Korrektur anregen