Viele Menschen posten jetzt Fotos von ihrem Kinn auf Instagram - dahinter verbirgt sich eine wichtige Botschaft

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Michelle Liu hat knapp 33,800 Abonnenten auf Instagram
  • Ihre Bilder zeigen sie auf ihren Reisen - und ihr Doppelkinn
  • Damit hat sie einen neuen Trend gesetzt, bei dem inzwischen Tausende mitmachen

2016-10-13-1476358049-4082604-LOGO_GER.jpg

Dieser Artikel erschien ursprünglich bei Refinery29.

Dank dem überaus sympathischen Humor von Instagram-Userin Michelle Liu geht auf dem sozialen Netzwerk gerade ein Selfie-Trend rum, der sich durchaus sehen lassen kann – und das auch sollte!

Auf ihrem Account @chinventures protokolliert sie ihre Reisen und Abenteuer, allerdings nicht anhand von generischen Landschaftsfotos oder klassisch kitschigen Sonnenuntergangsbildern.

Nein, Liu hat sich, wie der Account-Name schon ansatzweise verrät, für ein wiederkehrendes Motiv auf allen Bildern entschieden: ihr Kinn. Genauer gesagt, ihr Doppelkinn.

Mehr zum Thema: Seit 1950 nehmen alle Mädchen dieser Familie dasselbe Foto auf - immer an einem bestimmten Tag

Da jeder schon einmal ungewollt (oder gewollt) mit Doppelkinn auf einem Foto festgehalten wurde, sind ihre Bilder unfassbar nahbar und im Gegensatz zu vielen fragwürdigen Körpertrends auf Instagram tatsächlich witzig.

Natürlich ist das Hashtag auch schon über Lius Account rübergeschwappt. Hier findet ihr eine kleine Auswahl der besten #Chinning-Selfies.

Fun fact: Apparently my great-uncle was one of Chairman Mao's personal guards 😮

Ein Beitrag geteilt von Michelle Liu • Chinchelle (@chinventures) am

Liu "chinnt" in Beijing am Tian'anmen-Platz, am Oculus in New York und an vielen anderen Städten - wie Paris oder Prag. Gibt es einen schöneren Anblick?

In einem Interview mit der Plattform "Mic" erklärte Liu, dass "Chinning“ kein neuer Trend sei.

"Mein Doppelkinn hat meine Freunde, Mitschüler*innen und meine ganz Familie schon immer amüsiert. Irgendwann dachte ich mir, ich müsste diesen Spaß vielleicht mal mit dem Rest der Welt teilen“, sagte Liu.

Und nun machen das scheinbar auch alle anderen mit.

Feeling pretty ❤️ #potatoface #chinning

Ein Beitrag geteilt von Danni Mattin (@scaredycatdan) am

Unter dem Hashtag #Chinning finden sich auf Instagram bereits über 8.000 Fotobeiträge.

Auch im englischen Land's End schlägt das fotogene Doppelkinn Wellen – auch wenn das Doppelkinn auf Fotos, wie Instagram-Nutzerin Bertine auch anmerkt, bei Weitem kein Novum ist.

Mehr zum Thema: Mann spottet über das Aussehen eines Models - die Frau kontert auf die erdenklich beste Weise

This is Mel, she likes bridges and London @chinventures thanks for the photo inspiration 🙃 #london #england #chinning

Ein Beitrag geteilt von Jennifer Kieselbach (@jenniferkieselbach) am

Rüber in die britische Hauptstadt, lassen sich auch hier beherzte Doppelkinner finden.

Apparently #chinning is a thing now 😂 Add some static and you have this rad look #chunkymonkey

Ein Beitrag geteilt von Lyia (@mslyia) am

Der "Chinning“-Trend ist außerdem endlich mal kinderfreundlich und macht am meisten Spaß, wenn das Kinn nach unten zieht, aber die Haare nach oben stehen.

Das könnte euch bei Refinery29 auch interessieren:

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(ame)