Reboot für den "Denver-Clan": Das ist neu in der Serie "Dynasty"

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Grant Show spielt in der neuen US-Serie "Dynasty" Blake Carrington

Im Zeitalter der Serien-Revivals war es nur eine Frage der Zeit, bis auch der legendäre "Denver-Clan" zurückkehrt. In den USA feierte die erste Staffel "Dynasty" am 12. Oktober Premiere, gleich nach den neuen Folgen von "Riverdale", die wöchentlich einen Tag nach US-Start auf Netflix veröffentlicht werden. Doch wann gibt es "Dynasty" - das ist der englische Originaltitel - hierzulande zu sehen? Die Nachrichtenagentur spot on news hat bei der für Netflix zuständigen PR-Agentur nachgefragt. Demnach soll die Show noch im vierten Quartal dieses Jahres beim Streamingdienst starten. Ein genaues Datum sei aber noch nicht bekannt.

Das Original "Der Denver-Clan" gibt es auf DVD - holen Sie sich das Intrigenspiel nach Hause

Das ist neu

Das Reboot von "Denver-Clan" wartet mit zahlreichen Neuerungen auf, so spielt das Ganze nicht mehr in Denver, sondern in Atlanta, Georgia. Mit dabei sind bisher die Figuren Blake Carrington (Grant Show), Steven Carrington (James Mackay), Fallon Carrington (Elizabeth Gillies), Cristal Flores alias Krystle Carrington (Nathalie Kelley), Jeff Colby (Sam Adegoke), Michael Culhane (Robert Christopher Riley), Joseph Anders (Alan Dale) und Sam "Sammy Jo" Jones (Rafael de La Fuente).

Weitere Veränderungen: Sammy Jo, in der Ur-Serie von Heather Locklear (56) verkörpert, ist nun ein schwuler Mann und keine Frau; Blake hat mit Stevens Homosexualität kein Problem mehr; Blakes Verlobte ist nun Hispano-Amerikanerin und sowohl Chauffeur Michael Culhane als auch die Colby-Familie sind dunkelhäutig.

Korrektur anregen