Ein Stier rennt auf einen Torero zu - der macht, was sich kaum ein anderer Stierkämpfer trauen würde

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Stierkämpfe gelten in Spanien als große Attraktion
  • Es gibt aber auch Showkämpfe, bei denen die Toreros den Stieren nur waghalsig ausweichen müssen
  • Oben im Video seht ihr, wie es ein Torero wagt, über einen Stier hinweg zu springen

Stierkämpfe sind hochumstritten, gehören aber in vielen Teilen Spaniens leider immer noch zum Alltag. Die Qualen, die die Tiere während eines Kampfes erleben müssen, werden nicht nur von Tierschützern scharf kritisiert.

Es gibt jedoch auch Showkämpfe, bei denen es für die Toreros nur darum geht, den Tieren möglichst gekonnt auszuweichen. Die Athleten setzen sich bei diesem Spiel einem sehr hohen Risiko aus. So auch bei einer ebensolchen Show in Madrid.

Lebengefährliche Stunts

Das Video eines Fans zeigt die waghalsigen Stunts der Toreros. Zu sehen ist, wie der Stier in vollem Tempo auf den Athleten zu galoppiert. Erst im letzten Moment weicht dieser dem Tier aus.

Das Kunststück wird jedoch von einem anderen Torero getoppt. Dieser steckt die Hände in seine Hosentasche und rennt auf den Stier zu. Er springt vor dem Stier ab und macht einen Salto über das gereizte Tier.

Das Publikum feiert den Torero

Der Stier versucht noch, den Torero mit seinen Hörnern aufzuspießen, sticht jedoch ins Leere. Unter tosendem Beifall lässt sich der Athlet für diesen waghalsigen Stunt feiern. Nicht auszumalen, was passiert wäre, hätte der Stier ihn mit seinen Hörnern erfasst.

Ob man sich nun für diese Sportart begeistern kann oder nicht, spektakulär war der Sprung des jungen Mannes allemal. Nicht nur er, auch der Stier verlässt die Arena nach dem Kampf unverletzt.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(mf)

Korrektur anregen