FDP-Politiker Rülke rechnet in einer Brandrede mit der AfD ab - und wird dafür gefeiert

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Die Landtagsrede des baden-württembergischen FDP-Fraktionschefs Hans-Ulrich Rülke wird im Internet gefeiert
  • Denn in einer Brandrede nimmt er die AfD auseinander
  • Seine ganze Ansprache seht ihr oben im Video

Der FDP-Fraktionschef in Baden-Württemberg wird im Internet gefeiert. Der Grund: In seiner Rede im Landtag rechnet Hans-Ulrich Rülke knallhart mit der AfD ab.

Im Landtag gab es dafür Gelächter und Applaus - im Internet wurde die Brandrede sogar zu einem echten Viral-Hit.

In der zehnminütigen Brandrede nimmt Rülke kein Blatt vor den Mund. Am meisten störe den FDP-Fraktionschef, dass sich die AfD immer wieder in eine Opferrolle begebe.

Kritik an der Opferrolle der AfD

Der Hintergrund: Zuvor hatte der Parteivorsitzende der AfD, Jörg Meuthen, gesprochen. Er sah die Demokratie durch gewählte Volksvertreter beroht.

Meuthen hatte auch Winfried Kretschmann, den grünen Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg, scharf angegriffen.

Rülke nahm die Äußerungen zum Anlass, dem AfD-Chef kontra zu geben - und sich zugleich hinter den Kretschmann zu stellen.

2017-09-07-1504786616-8796518-CopyofHuffPost4.pngInside AfD - Die Community für Kritiker der Rechtspopulisten

(mf)

Korrektur anregen