Rückruf: Bioland-Frischkäse mit Salmonellen verunreinigt

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Zwei Bioland-Frischkäseprodukte werden wegen des Verdachts auf Salmonellen zurückgerufen
  • Betroffen sind die Sorten "Sultans Freude" und "Sultans Freude mit Datteln"

Das Bundesamt für Verbraucherschutz warnt vor dem Verzehr der zwei Bioland Frischkäseprodukte "Sultans Freude" und "Sultans Freude mit Datteln". In den Lebensmitteln wurden Salmonellen gefunden.

Salmonellen sind Krankheitserreger, die innerhalb kurzer Zeit Durchfall, Erbrechen und Bauchschmerzen hervorrufen können.

Einzelpackungen und lose Ware sind betroffen

Die Verunreinigung der Frischkäsesorten durch die Salmonellen geht auf den Schwarzkümmel zurück, der bei der Zubereitung verwendet wurde. Der Gewürzhändler des betroffenen Schwarzkümmels informierte den Hersteller Hof Butendieck über den Salmonellen-Fund, der daraufhin den Rückruf startete.

Betroffen sind Einzelpackungen mit 150 Gramm und lose Ware an Bedientheken mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum bis einschließlich 17. November 2017. Die Produkte wurden nach Niedersachsen und Hessen ausgeliefert.

Kunden müssen die betroffene Ware entsorgen oder können sie zurückgeben.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Korrektur anregen