"Anne Will" im Live-Stream: Thema: Niedersachsen und das Super-Wahljahr online sehen, so geht's

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Die ersten Zahlen zur Niedersachsen-Wahl gibt es auch im Live-Streams
  • Ministerpräsident Stephan Weil führt die SPD auch bei der Wahl im Oktober als Spitzenkandidat an. CDU-Herausforderer ist Bernd Althusmann
  • Das Video oben zeigt, wie ihr das Programm der Nachrichtensender im Internet sehen könnt

Landtagswahl in Niedersachsen im Live-Stream: Es ist der erste Urnengang nach der Bundestagswahl am 24. September. Knapp 6,1 Millionen Wahlberechtigte sind am Sonntag in Niedersachsen aufgerufen gewesen, einen neuen Landtag zu wählen. Um 18 Uhr gibt es die ersten Prognosen.

Landeslisten von 15 Parteien sind zugelassen, vier mehr als 2013. Damals lag die Wahlbeteiligung bei 59,4 Prozent im Agrarland Nummer 1 in Deutschland, mit VW aber auch Heimatland des größten europäischen Autobauers.

Ministerpräsident Stephan Weil führt die SPD auch bei der Wahl im Oktober als Spitzenkandidat an. Seit 2013 ist der 58-Jährige Chef der rot-grünen Koalition. CDU-Herausforderer ist Bernd Althusmann, der bis 2013 Kultusminister in Niedersachsen war, dann bei der Wahl aber den Wiedereinzug in den Landtag verpasste.

Die Grünen gehen mit der derzeitigen Fraktionschefin Anja Piel an der Spitze ins Rennen, die FDP mit dem früheren niedersächsischen Umweltminister Stefan Birkner. Die Linke wird von der Physiotherapeutin Anja Stoeck in den Wahlkampf geführt, die AfD von der Immobilien- und Versicherungsmaklerin Dana Guth.

Passend zum Thema: Die neuesten Entwicklungen in unserem News-Blog zur Niedersachsen-Wahl

Niedersachsen-Wahl im Live-Stream sehen, so geht's

Die Wahl in Niedersachsen ist auch im Fernsehen ein Thema. Prognosen und Hochrechnungen finden die Politikinteressierten am Sonntag auf verschiedenen Sendern und in deren Live-Streams.

Ab 16.15 Uhr berichtet Phoenix über die Wahl in Niedersachsen in der Sendung "vor Ort" und bietet ab 20.15 Uhr eine "Phoenix Wahlrunde" an. Auch in "vor Ort" ab 21 Uhr analysiert der Nachrichtensender die Hochrechnungen. Zudem schaut der Sender regelmäßig nach Österreich, wo ein neues Parlament gewählt wird.

Phoenix im Live-Stream sehen, so geht's

Ab 16.45 Uhr blickt auch ntv nach Niedersachsen. Das Wahlspezial können Interessierte auch kostenlos online sehen.

ntv im Live-Stream sehen, so geht's

Das Erste berichtet ab 17.30 Uhr über die Stimmabgabe. Auch der Polittalk "Anne Will" beschäftigt sich dann mit dem Ende des Superwahljahres. Ab 17.40 Uhr thematisiert das ZDF die Landtagswahl.

Das Erste online sehen
ZDF im Live-Stream

N24 schaltet ab 17.50 Uhr dazu, aber nur für rund eine Stunde.

N24 im Live-Stream sehen, so geht's

Passend zum Thema: Österreich-Wahl im Live-Stream: Hochrechnungen und Analysen online sehen, so geht's

Korrektur anregen