Amazon plant wohl eine eigene Sportswear-Kollektion

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Bald soll es bei Amazon eine hauseigene Sportmoden-Kollektion zu kaufen geben

Das Geschäft mit der Fitness boomt. Dieser Tatsache ist sich auch Amazon durchaus bewusst. Neben Millionen anderer Produkte soll es bei dem Online-Versandhändler daher schon bald eine hauseigene Sportmoden-Kollektion zu kaufen geben. Wie das Wirtschaftsportal "Bloomberg" berichtet, sollen die Pläne des Unternehmens zwar noch in der Anfangsphase stecken, erste Produktchargen seien jedoch bereits ausgeliefert worden.

Langfristige Verträge gebe es bis dato noch nicht. Dennoch sollen, Berichten zufolge, die zwei großen taiwanischen Lieferanten Makalot Industrial Co. und Eclat Textile Co. im Gespräch sein. Makalot Industrial Co. produziert unter anderem Kleidung für die Modehäuser Gap, Uniqlo und Kohl's. Eclat Textile Co. ist für seine erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Sportartikelherstellern Nike und Under Armour bekannt.

Hier finden Sie die richtige Fitnessmatte für effektives Training auf hartem Grund

Lückenloses Sortiment

Für Amazon wäre die eigene Sportswear-Linie nicht das erste interne Fashion-Projekt. Im Online-Sortiment des Versandgiganten befinden sich bereits mehrere Mode-Kollektionen, darunter unter anderem Taschendesigns sowie Accessoires und Schuhe. Der Grund für die hauseigene Sportmoden-Kollektion scheint simpel. Da einige Marken ihre Produkte wohl nicht über das Online-Versandhaus vertreiben möchten, nimmt das Unternehmen dies nun offenbar selbst in die Hand. Der Kunde soll schließlich ein lückenloses Sortiment geboten bekommen.

Korrektur anregen