Australierin entdeckt einen Hai im Pool: So rettete sie das Tier

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Beim Schwimmen entdeckt eine Australierin einen Hai im Pool
  • Sie beschließt, dem Tier zu helfen - und wirft es aus dem Becken zurück ins Meer
  • Die mutige Rettungsaktion könnt ihr in dem Video sehen

Diese Frau zeigt Nerven - und Herz: Die Australierin Melissa Hatheier entdeckte einen Hai im Schwimmbecken und reagierte sofort. Damit rettete sie dem Fisch das Leben.

Australischen Medien zufolge schwimmt die 50-Jährige regelmäßig in dem Felsenbecken in einem Vorort von Sydney. An diesem Tag war sie aber nicht alleine. Ein rund ein Meter langer Hai war in dem Swimmingpool gefangen. Als Hatheier um das Tier herumschwamm, geriet es offensichtlich in Panik.

Immer wieder habe der Hai den Kopf gegen die Wand gerammt, sagte sie der australischen Zeitung "The Sydney Morning Herald". Demnach könnte es sich bei dem Tier um einen Fransenteppichhai oder Port-Jackson-Stierkopfhai gehandelt haben.

Hai-Retterin: "Er war nicht besonders schwer"

Hatheier hatte Mitleid - und handelte. Sie näherte sich dem Hai und packte ihn hinter dem Kopf, damit das Tier seine Retterin nicht beißen konnte. Danach warf sie den Fisch über den Beckenrand zurück ins Meer. "Er war nicht besonders schwer, aber seine Haut war so rau wie Schmiergelpapier", sagte sie.

Ihre Rettungsaktion hielt die Tochter von Hatheier in einem Video fest. Die örtliche Polizei bestätigte den Vorfall, meldet der Sender BBC.

Das könnte euch auch interessieren:
Kind ist mit Tollwut in französischem Krankenhaus - wie es sich im Urlaub angesteckt hat

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(lm)

Korrektur anregen