"Zerstörung Nordkoreas": Kims Hacker sollen brisanten Geheimplan der Amerikaner erbeutet haben

Veröffentlicht: Aktualisiert:
KIM JONG UN
"Zerstörung Nordkoreas": Kims Hacker sollen brisanten Geheimplan der Amerikaner erbeutet haben | STR via Getty Images
Drucken
  • Angeblich haben nordkoreanische Hacker einen Angriffsplan der Amerikaner erbeutet
  • Der OPLAN 5015 könnte einen Präventivschlag der USA skizzieren
  • Ein südkoreanischer Abgeordneter warnte vor den Folgen des Cyberangriffs

Es wäre eine brisante Entwicklung im Nordkoreakonflikt. Nach Aussagen des südkoreanischen Abgeordneten Rhee Cheol-he hat das Regime in Pjöngjang gigabyteweise sensible Daten der südkoreanischen und US-amerikanischen Regierung erbeutet.

Darunter: Der "Operationsplan 5015“, in den USA als "OPLAN 5015“ bekannt. Hinter dem sperrigen Namen steckt ein Militäroperationsplan der Amerikaner und Südkoreaner, der einen Präventivschlag gegen Nordkorea vorsieht.

Fragmente des Plans wurden bereits in japanischen und südkoreanischen Medien veröffentlicht, der genaue Inhalt ist streng geheim.

Laut der japanischen Zeitung "Asahi Shimbun“ soll darin ein amerikanisches Militärmanöver mit Spezialeinheiten, modernsten Präzisionswaffen und schnellen, mobilen Einsatztrupps skizziert sein.

Während der bekannte US-Plan 5027 von einem Erstschlag Nordkoreas ausgeht, könnte der Operationsplan 5015 darauf ausgelegt sein, die nordkoreanische Führung um Diktator Kim Jong-un auszuschalten und so einem drohenden Nuklearschlag des Regimes vorzubeugen.

"Geheimer Plan, Nordkorea zu zerstören"

Bereits im März 2016 gab es erste Militärübungen der US-Amerikaner und Südkoreaner, die auf dem Operationsplan beruht haben sollen. Das nordkoreanische Regime kritisierte daraufhin, die Verbündeten würden einen "Enthauptungsangriff" planen.

Laut Informationen der südkoreanischen Regierung sei der Plan bereits seit September 2016 in den Händen Nordkoreas. Auch Daten über wichtige Militäreinrichtungen und Kradtwerke in Südkorea sollen erbeutet worden sein.

Das US-Magazin "National Interest" nennt den "OPLAN 5015" einen "geheimen Plan, Nordkorea zu zerstören“ und fragt: "Könnte er den Dritten Weltkrieg auslösen?"

Vor diesem Hintergrund wäre zumindest die zunehmende Aggressivität der Kim-Regierung ein wenig besser zu verstehen.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Korrektur anregen