Die Caritas postet einen Rewe-Kassenzettel - dahinter verbirgt sich eine wichtige Botschaft

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Die Caritas hat auf Facebook einen Kassenzettel gepostet
  • Damit will sie auf eine wichtige Aktion aufmerksam machen
  • Im Video oben erfahrt ihr mehr ĂĽber die Aktion

Seit September 2013 können Kunden mit den Worten "Aufrunden, bitte" an der Supermarktkasse benachteiligten Menschen in ganz Österreich helfen. Die Gesamtrechnung wird auf die nächsten 10 Cent aufgerundet.

Das gespendete Geld geht dann an die gemeinnützige Organisation “Caritas”, die Hilfsprojekte in Österreich unterstützt. Um auf die Aktion wieder aufmerksam zu machen, postet die Caritas auf ihrer Facebook-Seite einen Kassenbon. Ein Betrag von 8,54 Euro wurde auf 8,60 Euro aufgerundet. Das klingt erst einmal nach wenig, aber so wurden bisher schon über 750.000 Euro gespendet.

“Deutschland rundet auf”

Auch in Deutschland gibt es seit 2012 diese Aktion. Die Spenden fließen in die Organisation “Deutschland rundet auf”, die Kinderarmut bekämpft. Über 7 Millionen Euro sind so schon zusammengekommen.

Eine tolle Aktion, um das ungeliebte Kupfergeld loszuwerden und gleichzeitig noch fĂĽr einen guten Zweck zu spenden.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(ujo)

Korrektur anregen