"WWM": Philipp steht bei 8000 Euro - trotzdem werdet ihr ihn nächste Woche nicht wiedersehen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • "Wer wird Millionär"-Kandidat Unger wird erst im Dezember weiter machen dürfen
  • Der Grund: Die Kultshow "Bauer sucht Frau" startet kommenden Montag in die neue Staffel
  • Aufnahmen aus der Sendung seht ihr auch oben im Video

Es gab bereits Spekulationen, ob Moderator Günther Jauch "Wer wird Millionär" treu bleiben wird. Und nun das. Kommende Woche gibt es kein "WWM" am Montagabend. Stattdessen startet eine neue Staffel des Dating-Formats "Bauer sucht Frau".

Das Ende der legendären Quizsendung ist das aber nicht - unbefriedigend war das Ende der Ausgabe am Montag aber trotzdem.

Weiter geht es am 23. November - mit einem Promi-Special von "WWM"

Zu diesem Zeitpunkt saß Kandidat Philipp Unger Jauch gegenüber.

Seine neunte Frage forderte einen Joker. Das Publikum sollte helfen, die richtige Antwort zu finden:

Beim angesagten Undone-Look geht es zumeist um die lässige Optik...?

A: ungeschnürter Schnürsenkel
B: ungestylt wirkender Haare
C: ungebügelter Oberhemden
D: scheinbar unlackierter Nägel

B wurde eingeloggt - 8000 Euro hatte Unger vorerst erspielt. Mehr ging nicht mehr, denn die Schlussposaune ertönte.

Günther Jauchs lapidarer Abschied: "Wir sehen uns übrigens wieder am 23. November mit einem Prominenten-Special."

Das bedeutet für Unger: Er wird erst im Dezember um 16.000 Euro spielen. Jetzt kann er zeigen, ob seine Nerven wirklich so stark sind, wie es am Montag wirkte.

DriveNow-Angebot für HuffPost-Leser:

Wer sich jetzt bei dem Carsharing-Dienst von BMW, Mini und Sixt für 4,99 Euro (statt 29 Euro) registriert, erhält dazu 15 Freiminuten.

Jetzt hier registrieren und für nur 4,99 Euro bei DriveNow anmelden



(best)

Korrektur anregen