Damit es jeder weiß: Eine Subway-Filiale druckt eine wichtige Botschaft auf jede Rechnung

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • In Australien wird zur Zeit über die gleichgeschlechtliche Ehe abgestimmt
  • Eine Subway-Filiale unterstützt die Gleichberechtigung mit einer besonderen Aktion
  • Was sich der Betreiber der Filiale hat einfallen lassen, seht ihr im Video oben

Australien stimmt derzeit ab, ob die gleichgeschlechtliche Ehe erlaubt werden soll. Zwischen dem 12. September und dem 7. November haben die Bürger via Briefwahl die Möglichkeit, ihre Stimme abzugeben.

Passend zur Wahl hat sich eine Subway-Filiale in Melbourne etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Die Filiale hinterlässt jedem Kunden eine Nachricht auf der Rechnung. Und setzt sich so für Gleichberechtigung ein.

So können Kunden nun auf jedem Bon lesen: “Wir glauben an Gleichberechtigung für ALLE Australier. Und du? Stimme für JA in der Briefwahl. Tu es, weil es das Richtige ist.”

Auch Flugblätter und Buttons verteilen die Subway Mitarbeiter

Laut Steve King, dem Besitzer der Franchise-Filiale, sind diese Rechnungen bereits seit Wochen im Umlauf - als Teil einer Kampagne für die gleichgeschlechtliche Ehe.

Wie die Nachrichten-Website “Mashable” berichtet, werden auch die Bildschirme in dem Restaurant genutzt, um die Kunden dazu zu motivieren, ihre Stimme abzugeben.

King und sein Team verteilen außerdem Buttons und Flugblätter. Besucher der Fastfood-Kette sind von der Aktion begeistert.

“Danke, Subway!”, schreibt eine Nutzerin unter dem Foto ihres Belegs auf Twitter.

(nsc)

Korrektur anregen