ENTERTAINMENT
09/10/2017 06:47 CEST | Aktualisiert 09/10/2017 10:10 CEST

Wirbel um "Dschungelcamp"-Angebot: Boris Becker äußert sich zum brisanten "Sun"-Bericht

DANIEL ROLAND via Getty Images
Wirbel um "Dschungelcamp"-Angebot: Boris Becker äußert sich zum brisanten "Sun"-Bericht

  • Laut der "Sun" will Boris Becker am britischen "Dschungelcamp" teilnehmen

  • Beckers Manager dementierte die Gerüchte vehement

  • Becker jedoch gibt zu, dass ein Angebot vorliegt

Mit dem Bericht, dass sich Tennis-Legende Boris Becker (49, "Augenblick, verweile doch") angeblich in die britische Ausgabe des "Dschungelcamps" begeben könnte, hat die dort heimische Zeitung "The Sun" auch hierzulande für Furore gesorgt.

Der Manager von Becker, Volker Maier, dementierte den Bericht in der Zeitung "Express" zwar. Doch ganz scheint das Thema noch nicht vom Tisch zu sein.

"Ich habe es auch gerade gelesen und kann nur sagen, dass es eine Ente ist. Er geht nicht ins 'Dschungelcamp' und wird das auch in 100 Jahren nicht machen", sagte der Becker-Anwalt.

Der "Bild"-Zeitung bestätigte Becker jedoch zumindest, ein Angebot der TV-Macher vorliegen zu haben. Anders als die "Sun" berichtet, habe Becker sich aber nicht selbst an die Produzenten der Show gewandt.

Eine halbe Million für den Ex-Tennis-Star?

Ein angeblicher Insider hatte der Sun gesagt: "Seine Berater verhandeln mit ITV nur noch seine Gage, und sie wollen für ihn 500.000 Pfund rausholen.“

Die britische Boulevardzeitung hatte behauptet, Beckers hohe Schulden hätten ihn dazu bewogen, seine Teilnahme selbst anzubieten. Der ehemalige Tennis-Profil selbst betont über seine Anwälte immer wieder, nicht "pleite" oder "vermögenslos" zu sein.

"I'm a Celebrity... Get Me Out of Here!", so der Titel der Show, ist die Vorlage für das deutsche Pendant "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!", welches das Konzept eins zu eins übernommen hat. Uri Geller (70), Katie Price (39) oder auch George Takei (80) waren die bislang berühmtesten Teilnehmer in 16 Staffeln des Trash-Formats.

Die Biografie namens "Das Leben ist kein Spiel" von Boris Becker können Sie sich hier kaufen

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Sponsored by Trentino