Das soll die Schuldenakte Becker sein - besonders ein Punkt könnte richtig bitter für ihn sein

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Dass Boris Becker finanzielle Probleme hat, ist schon länger bekannt
  • Ein Bericht lässt vermuten, dass Beckers Schulden sogar noch deutlich höher sind
  • Oben im Video: Becker verliert vor allem einen wichtigen Gegenstand

Dass Boris Becker finanzielle Probleme hat, ist schon länger bekannt. Doch laut dem Londoner Finanzdienstleister Smith & Williamson ist der ehemalige Tennis-Star weitaus höher verschuldet als bisher vermutet.

Bericht: Becker soll 61,21 Millionen Euro Schulden haben

In dem 24-seitigen Bericht des britischen Insolvenzverwalters, den die "Bunte" exklusiv einsehen konnte, ist von einer geschätzten Summe von rund 54 Millionen Pfund die Rede.

Das entspreche etwa 61,21 Millionen Euro. Gleichzeitig vermutet die "Bunte", dass zusätzliche Gläubiger aufgetaucht sind, die ebenfalls Ansprüche an Becker stellen.

Pokal und Luxusuhren sollen auf der Liste stehen

Um diese zumindest in Teilen begleichen zu können, wurde ein Bericht über Beckers Besitz aufgelistet - und wie diese zu Geld gemacht werden könnten.

Besonders bitter: Der Pokal, den er für seinen Wimbledon-Sieg am 7.7.1985 erhalten hat, sowie alle weiteren Trophäen sollen ebenfalls Teil dieser Liste sein.

Und auch vier Luxusuhren von Boris Becker werden laut dem Bericht auf der Auktion zum Verkauf angeboten.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(best)

Korrektur anregen