LIFESTYLE
02/10/2017 16:03 CEST | Aktualisiert 02/10/2017 16:41 CEST

Experten raten: Auf diese 8 unterschätzten Eigenschaften solltet ihr bei der Partnerwahl achten

iStock
Experten raten: Auf diese 8 unterschätzten Eigenschaften solltet ihr bei der Partnerwahl achten

  • Es gibt offensichtliche Eigenschaften, auf die Menschen achten, wenn sie einen potenziellen neuen Partner kennenlernen

  • Für eine Beziehung ist es aber auch wichtig, versteckte Merkmale des anderen zu bemerken

  • Experten erklären, auf welche Zeichen ihr achten solltet

Wenn wir nach einem Partner suchen, gibt es bestimmte Merkmale auf die wir achten: Ist er ehrlich? Kann er sich mitteilen? Kann er mit Geld umgehen? Die Liste ist endlos.

Was ist aber mit den Eigenschaften, die man nicht auf den ersten Blick erkennt, die aber schnell zu einem Beziehungsaus führen können? Die HuffPost US hat Beziehungsexperten gefragt, was die kleinen Dinge über eine Person aussagen. Die kleinen Details, die zeigen, wer der richtige für eine Ehe wäre, und wer nicht.

Das haben die Therapeuten, Psychologen und Autoren über die "Richtigen" gesagt:

1. Sie flippen bei einem Stau nicht gleich aus

"Man kennt die Menschen, die im Verkehr die ganze Zeit hupen müssen, alle im Zick-Zack überholen oder einfach den Mittelfinger zeigen. Da stellt sich die Frage: Wie verhalten die sich dann zu Hause?

Wie wir uns in Stresssituationen verhalten, sagt viel über uns aus. Geduld und die Fähigkeit Enttäuschungen auszuhalten, ist wichtig, wenn man bei einer Beziehung vor Problemen steht." ― Winifred M. Reilly, Ehe- und Familientherapeutin und Autorin von "It Takes One to Tango"

2. Sie müssen nicht immer "gewinnen"

"Verheiratete Paare sollten Partner sein, keine Konkurrenten. Aber bei viel zu vielen Paaren ist der Partner leider der Kontrahent - jemand, dem man beweisen muss, dass man Recht hat und besser als der Andere ist.

Wir müssen doch alle gegen den Rest der Welt kämpfen, aber nicht gegen die, die wir lieben." ― Kurt Smith, Therapeut

Mehr zum Thema: Wenn die Liebe zur Qual wird: 10 Anzeichen, dass du in einer ungesunden Beziehung steckst

3. Sie arbeiten stetig an sich

"Das mag meine Voreingenommenheit als Therapeut sein, aber ich glaube, dass eine wachsende und sich verändernde Beziehung auch Partner braucht, die sich mit sich selbst auseinandersetzen können. Sie sollten wissen, warum sie so sind, wie sie sind und an sich arbeiten. Da kann auch Therapie, ein gemeinsames Pärchen-Wochenende oder einen Ratgeber lesen helfen.

Beziehungen verändern sich kontinuierlich. Wenn einer der Partner sich nicht weiterentwickelt, kann das zu Problemen führen." ― Ryan Howes, Psychologe

4. Sie sprechen offen über Sex

"Viele Menschen merken gleich am Anfang einer Beziehung, ob sie sexuell zusammen passen. Das muss aber nicht heißen, dass das in der Zukunft so bleibt. Jedes Paar wird irgendwann Probleme im Bett haben.

Darum ist es besonders wichtig, einen Partner zu haben, der offen und ehrlich über Sex reden kann - und bereit ist, zusammen daran zu arbeiten. Es ist vollkommen in Ordnung, wenn man schüchtern ist oder das Thema schlichtweg peinlich für einen Partner ist. Es ist der Wille, der zählt." ― Vanessa Marin, Sex-Therapeutin

Mehr zum Thema: 8 Angewohnheiten von Paaren, die ein erfülltes Sexleben haben

5. Sie verhalten sich fair in einem Streit

"Auch wenn man sich gerade noch auf Wolke 7 befindet, muss klar sein: Irgendwann wird man sich streiten. Daher ist es wichtig, zu beobachten, ob er oder sie zuhört, auf die Meinung des anderen eingeht, nicht mit Beschimpfungen um sich wirft, die Sicht des Partners verstehen kann und sich entschuldigen kann, wenn er einen Fehler gemacht hat." ― Michele Weiner-Davis, Therapeutin und Autorin von "Divorce Busting"

6. Sie sagen dem Kassierer, wenn sie zu viel Rückgeld bekommen haben

"Das gleiche gilt auch, wenn die Bedienung vergessen hat, etwas abzurechnen. Dieses Verhalten zeigt nicht nur, dass der Partner ehrlich ist, sondern auch, dass er keinen Wert darauf legt, etwas umsonst zu bekommen. Einer langanhaltenden Beziehung tut es nicht gut, wenn einer geizig und egoistisch ist und davon ausgeht, auf Kosten anderer leben zu können." ― Winifred M. Reilly

7. Sie kümmern sich um ihre körperliche und geistige Gesundheit

"Fragwürdige Ernährung und eine gewisse sportliche Routine wirken anfangs vielleicht noch interessant und liebenswert - können später aber ein Stolpersein in der Beziehung werden.

Angewohnheiten, die mit Essen, Sport oder Stress zu tun haben, könnten sich verschlimmern und über die Zeit große Beziehungsprobleme verursachen. Wenn der Partner damit psychische Schwierigkeiten bekommen sollte, wird der andere helfen müssen - ob man dazu bereit ist, oder nicht." ― Ryan Howes

8. Sie sind bereit, Hilfe aufzusuchen, wenn es Beziehungsprobleme gibt

“In langanhaltenden Beziehungen wird es immer wieder ein Tief geben - Zeiten, in denen man aufgeben, weglaufen oder sich einfach nur zurückziehen will. Das ist vorhersehbar!

Die Reaktion auf Probleme kann zeigen, ob man sich auf ihn verlassen kann - ist er oder sie jemand, mit dem man durch dick und dünn gehen kann oder jemand, der sofort einen Rückzieher macht?" ― Michele Weiner-Davis

Mehr zum Thema: Bleib Single - bis du jemanden gefunden hast, der versteht, dass eine Beziehung kein Ponyhof ist

Dieser Artikel erschien ursprünglich in der HuffPost US und wurde von Martina Zink aus dem Englischen übersetzt und bearbeitet.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(ks)