POLITIK
01/10/2017 08:30 CEST | Aktualisiert 01/10/2017 08:36 CEST

Yes, they can! Ab heute dürfen homosexuelle Paare offiziell heiraten

getty
Frauen in Berlin

  • Dieser Sonntag ist ein historischer Tag

  • Denn ab dem 1. Oktober gilt die Ehe für alle

Nach Jahrzehnten von Verfolgung, Schikane und harten Kämpfen bekommen Schwule und Lesben die gleichen Rechte wie Hetero-Paare: Von diesem Sonntag an dürfen sie heiraten, wenn sie denn wollen - und Kinder adoptieren.

Seit 2001 konnten homosexuelle Paare bislang nur eine Lebenspartnerschaft amtlich eintragen lassen, eine Art "Ehe light".

Mehr zum Thema: Ehe für alle: So kommentieren die Medien die historische Entscheidung

Knapp 100.000 homosexuelle Paare in Deutschland

Unterschiede zur Ehe, etwa im Miet-, Erb- und Steuerrecht, wurden über die Jahre zwar beseitigt - oft erst auf Geheiß des Bundesverfassungsgerichts. Aber es blieben Benachteiligungen. Die größte war zuletzt, dass Lebenspartner nicht gemeinsam Kinder adoptieren durften.

In Deutschland lebten nach dem jüngsten Mikrozensus 2015 rund 94.000 homosexuelle Paare zusammen, 43.000 von ihnen in eingetragenen Lebenspartnerschaften.

Mehr zum Thema: 5 Gründe, warum die Ehe für alle eine gute Nachricht für Kinder ist

2017-07-23-1500833626-3203653-DerHuffPostWhatsAppNewsletter6.png

Die wichtigsten News des Tages direkt aufs Handy - meldet euch hier an.