Prinz Harry gibt Kindern einen wichtigen Rat - kurz darauf ignoriert er ihn selbst

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Prinz Harry hatte am Donnerstag einen Überraschungsauftritt in Toronto
  • Bei dem Event hat er Teenagern einige wichtige Tips mit auf den Weg gegeben
  • Im Video seht ihr, wie er kurz darauf seine eigenen Worte ignorierte

Man hätte glauben können, eine Boyband hätte gerade das Stadion betreten: Zehntausende Teenager rasteten völlig aus, als Prinz Harry am Donnerstag in Toronto einen unangekündigten Auftritt hatte.

"Wir leben in einer Clickbait-Kultur"

Der “We Day” war ein Event, auf dem es um Jugendliche ging, die sich sozial engagieren.

Der Prinz fand ganz klare Worte dafür, was er von Ablenkungen wie Smartphone oder sozialen Netzwerken hält: “Wir leben in einer Clickbait-Kultur und dürfen uns nicht länger von Meldungen ablenken lassen, die uns zornig machen oder offensichtlich falsch sind. Es ist so wichtig einfach mal die Augen vom Handy zu nehmen und aktiv zu werden, für das einzustehen, an was ihr glaubt.”

Große Worte, aber hält er sich auch selbst daran?

Seine inspirierende Rede kam unglaublich gut an. Um so überraschender ist es, dass Harry bei der anschließenden Veranstaltung der “Invictus Games” auch ziemlich von seinem Smartphone eingenommen war. Die Nummer 6 der britischen Thronfolge tippte und fotografierte fleißig und wurde dabei auf frischer Tat ertappt.

Ganz ohne Ablenkungen und Handy scheint es dann wohl auch in einer Vorbildfunktion nicht immer zu funktionieren.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(best)

Korrektur anregen