LIFESTYLE
30/09/2017 16:53 CEST

Ein Mann überredet seine Freundin zu einem Augen-Tattoo - das hat fatale Folgen

  • Cat Gallinger hat sich von ihrem Freund zu einem Augen-Tattoo überreden lassen

  • Nun könnte sie auf einem Auge blind werden

  • Wie das Auge aussieht, seht ihr im Video oben

Tätowierungen waren vor einigen Jahrzehnten noch recht verpönt. Inzwischen gibt es aber kaum mehr Vorurteile gegen Tätowierte.

In extremeren Szenen sind Tattoos auf der Haut als permanente Veränderungen am Körper allerdings geradezu langweilig. Teil einer solchen “Body Modification”-Szene ist das Model Cat Gallinger.

Zum Augen-Tattoo überredet

Das Model aus Kanada hat bereits 25 Tattoos, Piercings und eine gespaltene Zunge. Ihr Freund ist "Body Modification"-Artist und obwohl sie nicht begeistert war, ließ sie sich von ihm zu einem Augen-Tattoo überreden.

Bei einem solchen Tattoo gibt es viel zu beachten: Die Nadel darf nicht zu dick sein, man darf nicht zu viel Pigment verwenden und auch nicht zu tief ins Auge stechen. Wie sie in vielen Facebook Videos berichtet, verstieß ihr Freund gegen alle drei dieser Regeln.

Extreme Schwellungen und abgesonderte Farbe

Innerhalb von drei Wochen kam es zu massiven Schwellungen, das Auge fing an, die Farbe abzustoßen. Als Gallinger endlich einen Arzt aufsuchte, war es bereits zu spät.

Man sagte ihr, sie werde auf dem betroffenen Auge nie wieder ihr ursprüngliches Sehvermögen zurückerlangen. Um ihr Auge überhaupt zu retten, muss sie sich in nächster Zeit einer Operation unterziehen.

Generell sind Augen-Tattoos in vielen Ländern noch nicht zugelassen, geschweige denn medizinisch erprobt. Augenärzte raten zur Zeit auf jeden Fall von dieser Prozedur ab.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(best)