In Mexiko fallen plötzlich Fische vom Himmel - dahinter steckt ein mysteriöses Naturphänomen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Der mexikanische Zivilschutz warnt vor Fischen, die vom Himmel fallen
  • Dafür gibt es eine wissenschaftliche Erklärung
  • Was hinter dem Naturphänomen steckt, erfahrt ihr im Video oben

Im ersten Moment klingt es nach einer absurden Falschmeldung: In Mexiko soll es vergangenen Dienstag Fische geregnet haben. Doch wie der Zivilschutz der Stadt Tampico in Nordmexiko bekannt gab, seien die Tiere tatsächlich vom Himmel gefallen.

Auf ihrer Facebook Seite veröffentlichten Mitarbeiter zwei Fotos von ein paar kleinen, eingesammelten Fischen in einer Tüte und einem toten Fisch auf dem Gehweg.

Göttliches Zeichen von oben?

Bei leichtem Regen seien die Fische vom Himmel gefallen. Während einige Anwohner das Phänomen für ein göttliches Zeichen hielten, gibt es laut Wissenschaftlern aber eine logische Erklärung für das Ereignis.

Das Phänomen sei laut der Library of Congress sogar bereits seit der Antike bekannt. Die New York Times berichtete erst vor einigen Wochen von einem ähnlichen Vorkommnis in Honduras.

2017-07-23-1500833626-3203653-DerHuffPostWhatsAppNewsletter6.png
Die wichtigsten News des Tages direkt aufs Handy - meldet euch hier an.

(best)

Korrektur anregen