Komikerin Monika Gruber teilt ein Bild von Martin Schulz - ihre Fans sind entsetzt

Veröffentlicht: Aktualisiert:
GRUBER
Komikerin Monika Gruber teilt ein Bild von Martin Schulz - ihre Fans sind entsetzt | GETTY
Drucken
  • Die Kabarettistin und Schauspielerin Monika Gruber hat ihre Fans mit einem Facebook-Post erzürnt
  • Nach der Wahlniederlage der SPD veröffentlichte sie eine Karikatur über Martin Schulz

Es waren bittere Stunden für SPD-Chef Martin Schulz am Sonntagabend. Die Sozialdemokraten fuhren mit 20,5 Prozent ihr schlechtestes Ergebnis bei einer Bundestagswahl ein.

Die bayerische Kabarettistin Monika Gruber versuchte das Wahldebakel mit einer Karikatur zu verdeutlichen. Sie lud die Zeichnung am Mittwoch auf Facebook hoch - und polarisierte damit ihre Fans.

Denn das Bild zeigt den sozialdemokratischen Politiker mit einer Flasche Rotwein auf der Straße liegen. Darüber steht der Spruch: "Einen guten Roten erkennt man an seinem Abgang."

Schulz und der Alkohol

Ein lustiges Wortspiel sollte es sein. Gruber selbst nimmt in ihrem Programmen auch gerne ihre eigenen Trinkgewohnheiten auf die Schippe.

Bei vielen Fans kam die Karikatur wegen Schulz' Biographie allerdings nicht gut an - denn der Sozialdemokrat war früher Alkoholiker.

Ein Facebook-Nutzer schrieb etwa unter den Beitrag: "Einen trockenen Alkoholiker so darzustellen, zeugt von wenig Empathie und Menschlichkeit! Sorry, aber das hat nichts mit Satire oder Humor zu tun. Es ist schlicht geschmacklos und beleidigend! Hoffentlich haben sie nie Probleme mit einer Sucht!"

Eine andere Nutzerin kommentierte in gleicher Weise: "Man mag von Martin Schulz halten was man will, aber sich so über ihn lustig zu machen, ist nicht in Ordnung. Er ist trockener Alkoholiker und hat daraus nie einen Hehl gemacht. Dieser Post ist einfach nur niveaulos."

Viele weitere Facebook-Nutzer äußerten sich ähnlich.

Nicht der erste Aufreger von Gruber

Schulz selbst geht offen mit seiner Alkoholsucht um. In Interviews erzählt er davon, wie sein Traum platzte, Fußballprofi zu werden - und wie er dann zur Flasche griff. "Schmeißt euer Leben nicht weg", riet er Jugendlichen einmal in einem Interview mit deutschen Youtubern vor der Wahl.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Kabarettistin Gruber mit einem politischen Posting für Wirbel sorgt. Als die Grünen-Chefin Simone Peter zur Jahreswende das Vorgehen der Kölner Polizei hinterfragte, beleidigte Gruber die Politikerin in einem wüsten Facebook-Beitrag.

Mehr zum Thema: TV-Star rastet aus: "Grünen-Chefin soll ihren Veggie-Hintern aus der Dienstlimousine schieben"

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(mf)

Korrektur anregen