Kylie Jenner: Das Kind war nicht geplant

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Kylie Jenner: Baby ohne Hochzeit?

Zwar sollen Kylie Jenner (20) und Travis Scott (25, "Outside") derzeit angeblich ihr erstes gemeinsames Kind erwarten, für eine Hochzeit kennen die beiden sich aber noch nicht lange genug. Das scheinen sie zumindest selbst zu glauben, wie anonyme Quellen aus ihrem Umfeld dem US-Promi-Portal "TMZ" erzählt haben sollen. Der Rapper und die Jungunternehmerin seien gerade noch dabei herauszufinden, wie sie zueinander stehen. Jenner habe keine Probleme damit, unverheiratet Mutter zu werden. Über eine Hochzeit werde nicht einmal geredet, dafür umso mehr über das kommende Kind, das angeblich ein Töchterchen werden soll.

War das Baby geplant?

Hier bleiben Sie bei "Keeping Up With the Kardashians" auf dem Laufenden

Das Portal hatte kürzlich berichtet, dass Jenner sich bereits im fünften Monat befinden solle. Geplant war das Baby allerdings wohl nicht, wie eine andere Quelle dem amerikanischen Magazin "Us Weekly" erzählt. Jenner habe sich unter anderem an ihre Mutter Kris (61) und ihre Schwester Kim Kardashian (36) gewandt, als sie herausgefunden hatte, dass sie schwanger sei. Die Entscheidung für das Kind sei ihr aber leicht gefallen, denn sie hege die Ansicht, dass Kinder das Leben jedes Mitglieds ihrer Familie nur besser gemacht hätten. Auch Scott, den die Familie übrigens sehr möge, soll laut einem weiteren Insider absolut "außer sich vor Freude sein, dass er Vater wird."

Der Kardashian-Jenner-Clan soll derzeit gleich drei Mal Nachwuchs erwarten. Kim Kardashian soll mit ihrem Ehemann Kanye West (40) eine Leihmutter engagiert haben, um ein drittes Baby auszutragen. Kylie Jenner soll zum ersten Mal schwanger sein und zuletzt kam auch das Gerücht auf, dass Khloé Kardashian (33) ein Kind bekommen soll. Der Vater ihres Babys sei der kanadische Basketballspieler Tristan Thompson (26).

Korrektur anregen