NACHRICHTEN
27/09/2017 08:44 CEST | Aktualisiert 27/09/2017 08:44 CEST

Rapper B.o.B. denkt, die Erde sei eine Scheibe

B.o.B. hat in der Schule offenbar nicht aufgepasst - oder weigert sich einfach nur, wie der "Mainstream" zu denken

Aristoteles, Pythagoras, Galileo Galilei, Johannes Kepler... und B.o.B. (28) der Rapper, nicht der Baumeister. Sie alle haben es sich zur Lebensaufgabe gemacht, die Geheimnisse unseres Universums aufzudecken - Letzterer dummerweise in Bezug auf eine Frage, die Erstgenannter schon im vierten Jahrhundert vor Christus beantwortet hatte. Rapper B.o.B. hat dieser Tage allen Ernstes eine Fundraising-Kampagne bei "GoFundMe" ins Leben gerufen, die ihm den Beweis ermöglichen soll, dass die Erde eine Scheibe ist.

Als Finanz-Ziel für das ambitionierte Projekt hat sich B.o.B. übrigens eine Summe von 200.000 Dollar gesteckt, von der allerdings erst ein Betrag von knapp 1.700 Dollar zusammengekommen ist. Relativiert wird der bisherige "Erfolg" noch weiter durch die Tatsache, dass laut Beschreibungstext 1.000 Dollar vom Rapper selbst stammen. Warum er für den Beweis, dass die Erde eine Scheibe ist, eine derartige Summe benötigt, liegt auf der Hand - immerhin möchte B.o.B. mindestens einen, am liebsten aber gleich mehrere Satelliten in den Orbit schießen.

Das Album "B.o.B Presents: The Adventures Of Bobby Ray" gibt es hier zu kaufen

"Das ist wohl der bescheuertste Mist, den ich je gesehen habe. Aber ich mache unser Bildungssystem dafür verantwortlich", heißt es in einem Kommentar auf der Seite. Ein anderer User wundert sich darüber, dass einige Menschen doch tatsächlich schon einen Teil ihres hart erarbeiteten Geldes für die Aktion gespendet haben. Aber wer weiß - vielleicht müssen schon bald die Geschichtsbücher umgeschrieben werden? Unter Umständen hat B.o.B. aber auch einfach nur zu viele Scheibenwelt-Bücher von Terry Pratchett gelesen.

Sponsored by Trentino